Schlagwort-Archiv: Bewegung

ebike, Berge, mountains, Fun, relax, E-Bike

Mit Rückenwind durch den Bregenzerwald

Erkunden Sie das Radwegenetz im Bregenzerwald mit unseren E-Bikes

Den Hügel hinunter, den Berg hinauf – ganz ohne große Anstrengung. Den Bregenzerwald entlang seiner Radwege erkunden. Halt machen an Bächen, Weilern oder Waldrändern. Oder einfach auf zwei Rädern vom Hotel Post Bezau zur Schubertiade nach Schwarzenberg, ins Werkraumhaus nach Andelsbuch oder zu ganz neuen Zielen aufbrechen. Stets begleitet mit dem Gefühl, ein wenig „Rückenwind“ zu haben. Unsere E-Bikes von KTM machen genau es möglich.

Leichtigkeit. Gerne wird über E-Bikes nach wie vor etwas geschmunzelt. Zu unrecht wie wir finden. Mit unseren E-Bikes können Sie den Bregenzerwald aus einer neuen Perspektive kennenlernen. Ob höher hinauf oder einfach ein bisschen weiter als bisher – das E-Bike lässt Sie das Gefühl der Leichtigkeit genießen. Uns gefällt zum Beispiel der Radwanderweg Rohrmoostal, welcher durch das gleichnamige Naturschutzgebiet führt und eine traumhafte Naturkulisse und Aussichten bietet.

Genuss. Mit dem E-Bike zur Matinee oder zum Nachmittagskonzert der Schubertiade 2017 oder ins Werkraumhaus nach Andelsbuch. Und auf dem Heimweg vielleicht sogar über die malerische Bezegg radeln? Kein Problem, mit unseren E-Bikes verbinden Sie Bewegung, Genuss und Natur auf angenehmste und umweltfreundlichste Weise.

Entspannung. Zurück im Hotel Post Bezau können Sie weiter Ihrem Aktiv-Programm folgen oder einfach die Beine hochlegen. Die Sonne im Garten oder auf dem Sonnendeck genießen – oder doch lieber eine Massage im Susanne Kaufmann Spa? Ganz wie Sie mögen. Und vielleicht schwingen Sie sich ja bereits morgen wieder auf das E-Bike und erkunden eine andere Ecke des Bregenzerwaldes.

Alles rund um das Thema Radfahren, Mountainbiken und E-Bikes bei uns im Hotel Post Bezau finden Sie hier.


Entspannung

Wenn Grimassen uns strahlen lassen

Gesichtsgymnastik strafft Gesichtshaut, mildert Fältchen und erfrischt den Teint

Dass ausreichend Bewegung hilft unseren Körper fit zu halten, Muskeln zu stärken und eventuell das ein oder andere Kilogram Körpergewicht zu verlieren, ist hinlänglich bekannt. Gezielte Bewegungen der Gesichtsmuskeln können die Spuren des Alterns mildern, den Teint wieder strahlen lassen und ein gesamthaft gestrafftes Hautbild bewirken. Bei uns im Hotel Post Bezau können Sie Gesichtsyoga in unserem wöchentlichen Aktiv-Programm praktizieren. Wir haben für Sie zum Kennenlernen zwei einfache Übungen zusammengestellt.

Mimik

Unsere Gesichtshaut ist nicht nur Umwelteinflüssen ausgesetzt, auch unsere Emotionen werden durch die Mimik ausgedrückt. Genau diese können deutliche Spuren hinterlassen, da oftmals bestimmte Muskelpartien stärker beansprucht werden. Mit zunehmendem Alter verliert die Haut an Elastizität, weil sie Wasser schlechter bindet. Durch die entstehende Trockenheit bilden sich Falten. Eine nicht ganz so gern gesehene Falte ist/ sind die Stirnfalte(n). Mit dieser Übung können Sie deren Ausprägung ein wenig entgegenwirken: Setzen Sie dafür vor einen Spiegel und beginnen Sie große Augen zu machen OHNE dabei die Stirn zu runzeln. Suchen Sie sich auf etwa Augenhöhe einen Punkt vor Ihnen und halten Sie die „großen Augen“ für 10 Sekunden. Dann lockern Sie ihre Gesichtsmuskeln kurz und wiederholen die Übung vier weitere Male.

Entspannung

Damit die Gesichtsmuskeln gestärkt werden und so für mehr Straffheit der Haut sorgen können, ist ihre gezielte Entspannung ebenso wichtig. Mit einer abwechselnden Anspannung und Entspannung von Muskelpartien kann das Erschlaffen der Haut vermieden werden. Eine wirkungsvolle Übung, die auch ein wenig schmunzeln lässt ist das „Löwengesicht“: Setzen Sie sich bequem nieder. Atmen Sie tief und langsam durch die Nase ein. Gleichzeitig ballen Sie Ihre Hände zu Fäusten und ziehen alle Muskeln im Gesicht zusammen – Atem und Grimasse für fünf Sekunden halten. Dann langsam und laut durch den Mund ausatmen, dabei Gesichtsmuskeln entspannen und Ihre Zunge weit rausstrecken. Rollen Sie Ihre Augen und öffnen Sie auch Ihre Fäuste. Wiederholen Sie das „Löwengesicht“ drei weitere Male.

Gesichtsgymnastik ist ein Teil unseres Natural Anti Aging-Konzeptes und kann, wenn sie regelmäßig praktiziert wird, maßgeblich zu einem jüngeren, frischeren Aussehen beitragen.


christmas-yoga

Starkes Zentrum – straffer Körper

Mit Pilates den Körper ohne Muskelaufbau stärken und straffen und gleichzeitig für Ausgeglichenheit sorgen

Pilates, ein Bewegungstraining das zuerst die Tiefenmuskulatur der Körpermitte stärkt ohne zusätzliche Muskelmasse aufzubauen, wurde in den 1920er Jahren von Joseph Pilates begründet. Eine gestärkte Muskulatur, aufrechte Körperhaltung und eine gestraffte Silhouette ergänzt durch eine verbesserte Konzentration und seelische Ausgeglichenheit lassen sich mit diesem Training erreichen. Das Wochenaktiv-Programm bei uns im Hotel Post Bezau bietet Ihnen die Gelegenheit, Pilates kennen und vielleicht sogar lieben zu lernen.

Powerhouse. Das Fundament der über 500 Pilatesübungen ist das Körperzentrum, also die Muskulatur im Bereich des Beckens und der unteren Wirbelsäule. Diese Muskeln ,stützen‘ unseren Körper. Während den Übungen wird besonders auf die Aktivierung des Beckenbodens und die tiefer gelegene Rumpfmuskulatur, das sogenannte Powerhouse, geachtet. Konzentrierte Atmung und der Fokus auf den Bewegungsfluss und sowie die präzise Ausführung der Bewegung lassen Pilates zu einem besonders effektiven Trainingsmethode für Körper und Geist werden.

Innen und Außen. Da vor jeder eigentlichen Bewegung im Pilates, das Powerhouse aktiviert wird, lernt unser Muskulatur sich von innen nach außen zu stärken. Die Tiefenmuskulatur wird stimuliert und sanft an ihre „stützende“ Funktion erinnert. Dies ermöglicht wiederum den oberflächlicheren Muskeln und dem Bindegewebe, die oft eine Stützfunktion übernehmen, sich zu entspannen. So können sich „Ver“-Spannungen lösen und Bewegungsabläufe fühlen sich rasch geschmeidiger an. Ebenso wird eine aufrechtere Körperhaltung unterstützt.

Wohlfühlen. Während der bewussten Ausführung der Pilatesübungen, wird ein Bewegungsfluss angestrebt. Viele koordinative Elemente erfordern eine hohe Konzentration ergänzt mit einer bewussten Atmung stellt sich bald ein Flow-Gefühl ein. Dieses gewährt dem Geist eine wohlverdiente Ruhepause und sorgt für ein frisches und ausgeglichenes Wohlbefinden nach der Pilates-Stunde.

Pilates ist Teil unseres kostenlosen, wöchentlichen Aktiv-Programms. Sie können Pilates kennenlernen und hinein schnuppern. Ergänzend bieten wir auch intensive Einheiten in vier Varianten an:

  1. Sanftes Pilates: für mehr Beweglichkeit und eine geschmeidige Silhouette
  2. Faszien Pilates mit Formroller: für ein straffes Bindegewebe, kräftige Muskeln und einen definierten Körper
  3. Pilates Basic: kombiniert mit Anti Aging Übungen, die den Stoffwechsel anregen und die Energie fließen lassen
  4. Power Pilates: anspruchsvolles Mattentraining kombiniert mit Hanteln und Theraband

Nia – Fitness- und Lifestyleprogramm

Das Hotel Post Bezau bietet ein Wellnesspackage mit viel Spass, Bewegung und Entspannung, wobei auch der Genuss nicht zu kurz kommt. Wer das Leben mit einfachen Mitteln, wie einem Fitness- und Lifestyleprogramm, gehaltvoller machen will, ist mit Nia genau richtig. Um Veränderungen herbeizuführen wird als wichtigste Antriebsquelle das Wohlbefinden verwendet. Das Herz-Kreislauf Programm kombiniert Musik mit ausdrucksvollen Ganzkörperbewegungen.

Alexandra Kunz, lic. Blackbelt Nia Teacher und das Team des Hotel Post Bezau begleiten Sie durch diese ganz besonderen vier Tage und sorgen dafür, dass Sie sich in der wunderbaren Bergwelt des Bregenzerwaldes rundum wohlfühlen.

Zu Nia gehören schnelle sowie langsame Bewegungen. Dies macht Nia nicht nur so abwechslungsreich sondern weckt gleichzeitig Freude an der Bewegung. Es geht keineswegs um Leistung, sondern um die Balance zwischen Kraft und Ruhe. Diese Art der Bewegung eignet sich für jedes Alter, jeden Fitnesszustand, jeden Körpertypus und macht auch Menschen mit Einschränkungen und ganz besonderen Bedürfnissen entspannter und fitter. Gleichzeitig wird der Atemfluss gefördert und das Körperbewusstsein verbessert.