Schlagwort-Archiv: Body Rejuvenation

blog-retreat

Sich Zeit nehmen

Die Retreats im Hotel Post Bezau machen genau das möglich

Sich zurückziehen vom Alltag, vom Treiben, vom bekannten Umfeld. Sich Zeit für eine innere Einkehr nehmen. Einmal komplett Aussteigen, aus dem Gedankenzug. Genau das ermöglichen die Retreats bei uns im Hotel Post Bezau. Von Yoga, Pilates und  Faszientraining bis hin zu Detox und Body & Facial Rejuvenation reicht unser Angebot. International bekannte YogalehrerInnen und TrainerInnen, unser bewährter Hotel-Post-Service und das einmalige Setting inmitten der traumhaften Natur des Bregenzerwaldes lassen Ihre Auszeit zu etwas ganz besonderem werden.

Yoga. Die aus Indien stammende Lebensphilosophie, die Atmung, Bewegung und Gedanken in Harmonie bringt, zählt inzwischen zu einem fixen Bestandteil in unserem Aktivprogramm. 2018 werden wir monatlich Yoga Retreats mit unterschiedlichen Schwerpunkten und LehrerInnen anbieten:

Kathleen Kloss ist auf holistische Körperarbeit spezialisiert. In den von ihr geleiteten Retreats unterrichtet die Yogalehrerin und -therapeutin Vinyasa Flow und Kundalini Yoga mit Meditation und Chanting mit dem Ziel, die Starrheit und Härte in unserem Körper, Geist und Seelenleben zu lösen.
Termine 2018

Kristin Rübsamen ist nicht nur als eine der bekanntesten Yoga-Aktivistinnen in Deutschland ein Begriff, sondern auch als Autorin von sehr humorvollen Büchern zum Thema Yoga. Sie unterrichtet einen Yogastil der den Geist klärt und den Körper stark macht. Das kann an entweder in einem schnelleren dynamischen Flow geübt werden, oder schlicht im Zeitlupentempo.
Termine 2018

Claudia Jochum ist bekannt auf die klare yoga-therapeutische Ausrichtung ihres Unterrichts. Kraftvoll, dynamisch trifft auf entspannend und meditativ. Sie lädt in ihrem Retreat ein sich selbst mit Offenheit, Neugierde und Selbstakzeptanz zu begegnen.
Termine 2018

Pilates. Dieses Ganzkörpertraining, nach seinem Begründer Joseph Pilates benannt, richtet sich auf die Stärkung des „Powerhouses“, der in der Körpermitte, rund um die Wirbelsäule liegenden Muskulatur. Das wird durch präzise ausgeführte Übungen zur Stärkung der Rücken- und Oberkörpermuskulatur sowie des Beckenbodens erreicht. Im Pilates-Retreat mit Pilatesmaster Patricia Lipburger-Rehm erwarten Sie täglich zwei Trainingseinheiten, deren Intensität über den Retreatverlauf kontinuierlich gesteigert wird. Neben den klassischen Mattenübungen baut Patricia zudem neue Konzepte und Accessoires in den Unterricht ein: So werden Dumbbells, Therabänder, Bälle und die bekannte “Foam Roll” eingesetzt. Dadurch werden nicht nur die Muskeln aktiviert sondern auch mit dem Bindegewebe gearbeitet.
Termine 2018

Body Rejuvenation. Susanne Kaufmann hat gemeinsam mit dem Therapeuten Sicco Schwenzfeger ein Konzept zur Gewichtungs- und Umfangsreduktion erarbeitet. Dieses basiert auf neuesten Erkenntnissen in der Lymphologie und Myofaszial-Therapie. Im Body-Rejuvenation Retreat wird mit Lymphdrainagen, Massagen und Körperwickel der Körper entgiftet und das Bindegewebe gestärkt. Ein individuell abgestimmtes Bewegungsprogramm aktiviert den Kreislauf und hilft bei der Fettverbrennung. Mit unserer ausgezeichneten Detox-Cuisine legen Sie den Grundstein für eine gesunde, ausgewogene Ernährung.
Termine 2018

Detox. Gönnen Sie sich eine Auszeit – stärken Sie Ihre Gesundheit und Wohlbefinden mit einer Entgiftungswoche. Mit unseren TCM Ärzten erarbeiten Sie zu Beginn des Retreats einen Behandlungs- und Ernährungsplan, der von den TherapeutInnen im Susanne Kaufmann Spa und Ihnen umgesetzt wird. Dank unserer ausgezeichneten TCM-Detox-Küche müssen Sie in dieser Woche auf Genuss keinesfalls verzichten.

Facial Rejuvenation. Dieses Retreat fokussiert auf gesichtsverjüngende Akupunktur. Unsere TCM Ärztin Dr. Brigitte Klett praktiziert seit Jahrzehnten die Anti-Falten-Akupunktur nach Virginia Doran. Diese stärkt den Muskeltonus und die Blutzirkulation im Gesicht und verringert dadurch das Erscheinungsbild von Falten. Gleichzeitig wird die Produktion von Kollagen angeregt. Im Laufe der Behandlung verbessern sich Hauttonus, Hautfeuchtigkeit und -textur merklich. Zudem kann die Porengröße reguliert werden.

Gönne Sie sich 2018 eine kleine Auszeit bei uns im Hotel Post Bezau. Weitere Informationen finden Sie hier.

 


power-walk

Schritt für Schritt

Power-Walking hält Sie während Ihrer Body Rejuvenation in Bewegung

„Bewegung ist gesund!“, sagt der Volksmund. „Stimmt!“, sagen wir – auf die Dosis kommt es halt an. Im von Susanne Kaufmann entwickelten Body Rejuvenation Konzept, das eine nachhaltige Gewichts- und Umfangsreduktion zum Ziel hat, spielt Bewegung eine wichtige Rolle. Als Einstieg in eine Bewegungsroutine eignet sich Walken beziehungsweise Power-Walken hervorragend. Während Ihres Aufenthaltes bei uns im Hotel Post Bezau lernen Sie bei die richtige Technik und wie Sie sich langsam steigern können.

Schrittweise. Power-Walking hat mit gemütlichem Schlendern nichts zu tun. So simpel der Bewegungsablauf auch anmutet, er hat es in sich. Begonnen wird mit parallel auf dem Boden aufgesetzten Füßen, mit nach vorne ausgerichteten Zehen. Beim Ausführen des Schrittes setzen Sie den Fuss locker mit der Ferse auf – das Knie ist dabei nicht ganz gestreckt – und rollen ihn dann ganz ab. Am Ende stossen Sie sich mit den Zehen kräftig nach hinten ab. Ihre Arme sind dabei etwa im 90 Grad Winkel und schwingen von vorne nach hinten mit. Mit etwas Übung können Sie sich zusätzlich mit der Armbewegung etwas nach vorne ziehen. Dieser Bewegungsablauf kostet, wenn Sie ihn über einen längeren Zeitraum ausüben, viel Kraft. Wenn Sie merken, dass Ihre Kraft schwindet, fokussieren Sie sich auf eine korrekte Ausführung des Schrittes und eine aufrechte Körperhaltung und verringern Sie das Tempo oder üben einfach zu einem anderen Zeitpunkt weiter. Gerade am Anfang schleichen sich gerne Ausweichbewegungen ein, die auf Dauer zu Verkrampfungen führen und einen Trainingsfortschritt verhindern können.

Ziel. Beim Power-Walking halten Sie die Geschwindigkeit über mehrere Kilometer hinweg bei mindestens 7 km/h oder einer Schrittfrequenz von 130 Schritten pro Minute. Nach oben hin ist die Geschwindigkeit gehtechnisch bedingt bei etwa 10 Km/h begrenzt. Wenn Sie es gern schneller oder intensiver haben, wäre der nächste Schritt das Joggen. Oder Sie verlegen Ihre Walking-Einheiten ins Gelände. Zusätzlich können Sie noch Gewichtsmanschetten an Fuß- und Handgelenken anbringen. Am Ende einer Power-Walking Einheit helfen gezielte Dehnungsübungen Muskelverspannungen zu vermeiden – denn die Freude an der Bewegung soll ja bleiben.

Weiter Details zum Body Rejuvenation Konzept finden Sie hier.