Schlagwort-Archiv: Hotel Post Bezau

wochenmarkt-bezau

Wenn der Freitag zum Freutag wird

Auf dem Bezauer Markt finden Sie jeden Freitag einzigartige, regionale Produkte.

 

Freitags trifft man sich in Bezau auf dem Markt. Einzigartige, hochwertige, regionale Produkte für Gaumen wie auch Auge eine Freude! Noch bis zum 28. Oktober 2016 können Sie sich jeden Freitag ähm Freutag von 9-13 Uhr durch den Markt unweit vom Hotel Post Bezau schlendern und das ein oder andere feine Fundstück oder Mitbringsel für zuhause entdecken.

Anders. Der Bezauer Markt ist weniger ein klassischer Wochenmarkt. Vielmehr ist er eine Plattform, die einlädt lokale Unternehmen vom Blumenhändler bis zum Wälderschokolade-Hersteller kennenzulernen. Ihre Produkte gibt es teilweise auch nur am Freitag zu kaufen. In der Qualität der Produkte und auch in den Marktständen selbst steckt jede Menge Liebe, Sorgfalt und Tradition. So sind die schlichten Stände beispielsweise alle einheitlich und tragen die Handschrift der Bregenzwälder Handwerkskunst.

Gemeinsam. Alle „Marktständler“ haben sich das ehrliche Versprechen gegeben, dass alles was vom Markt überbleibt am nächsten Tag in den Geschäften verkauft oder von der lokalen Gastronomie verarbeitet wird. Einzigartig und gleichzeitig typisch für Bezau ist die Kooperation – das Teamwork. Die Marktanbieter der Gemeinschaftsstände wechseln sich wöchentlich ab. Das Gesamtsortiment bleibt aber immer bestehen. So bietet sich die Möglichkeit alle Bäcker, Senner und Spezialitätenproduzenten kennenzulernen, die auch größtenteils das Hotel Post Bezau beliefern.

  • Obst & Gemüse von Roman Natter
  • Backwaren von Bäckerei-Café Künz, Bäckerei Kleber, Spar Bäckerei Mellau – probieren Sie das einzigartige Marktbrot!
  • Gerücheküche Margot Fuchs & Kulinarium Metzler bieten Marmelade, Öle, Essig und weitere feine Sachen
  • Wälder Metzge – der Spezialist für die besondere Wurst
  • Adeg Aktiv Berlinger, Blumenfee und Strubobuob: Schnittblumen, Stöcke, Kränze, Kräuter und Dekoratives
  • Alpe Wildmoos, Felderhof, Muxel‘s Hofkäserei, Schafmilbetrieb Gmeiner: Der Stand für alles Käse, Schafmilchprodukte und „Wälder-Schoki“!

Gönnen Sie sich diesen kleinen, herbstlichen Marktspaziergang und lassen Sie sich vom 8. Marktstand überraschen.


Antony Gormley ,Horizon Field,August 2010 - April 2012
A Landscape Installation in the High Alps of Vorarlberg, Austria
100 life-size, solid cast iron figures of the human body spread over an area of 150 square kilometres (detail view),Presented by Kunsthaus Bregenz © Antony Gormley and Kunsthaus Bregenz, Photos: Markus Tretter
Antony Gormley,Horizon Field,August 2010 - April 2012
Eine Landschaftsinstallation im alpinen Hochgebirge Vorarlbergs, Österreich,100 lebensgroße Abgüsse eines menschlichen Körpers aus massivem Gusseisen, verteilt über ein Gebiet von 150 Quadratkilometern (Detailaufnahme),Presented by Kunsthaus Bregenz,© Antony Gormley und Kunsthaus Bregenz,Fotos: Markus Tretter

Von der Ache bis ins Savasana

Unsere Top 6 Aktivitäten für den Herbst im und rund um das Hotel Post Bezau

Seine Vielfältigkeit stellt der Bregenzerwald auch im Herbst zur Schau. Ob als Naturspektakel, wenn sich die Wälder verfärben und die ersten Nebelbänder die Gipfel verkleiden. Oder atemberaubende Kulisse für jede Menge Outdoor-Aktivitäten. Aber auch direkt im Hotel Post gibt es wunderbare Möglichkeiten in die neue Saison zu starten. Wir haben für Sie unsere liebsten sechs Unternehmungen im Herbst zusammengestellt:

Fliegenfischen. An den Ufern der Bregenzerache liegen, teilweise verborgen, einige der schönsten Fliegenfischgewässer Westösterreichs. Im Fluss stehend die Elemente spüren und die Natur von unbekannten Blickwinkeln betrachten – Fliegenfischen ist Passion pur. Bei uns im Hotel Post Bezau  finden Sie in Kooperation mit der Fliegenfischschule von Claus Elmreich ein umfangreiches Angebot von der Einführung bis zum Gewässer-Guiding. Auch ein Ausrüstungsverleih steht Ihnen zur Verfügung.

Mountainbiken. Der Bregenzerwald zählt zu den Geheimtips in Sachen Mountainbiken. Auf mehr als 450 Kilometern verteilen sich anspruchsvolle Touren, Single-Trails und Freeride-Strecken. Die Routen sind bestens ausgeschildert und wenn Sie möchten können Sie im Gebiet zwischen Bezau, den Allgäuer und Lechtaler Alpen bis zu 14.000 Höhenmeter sammeln. Hier finden Sie einige unserer Lieglingsrouten. Wenn Sie sich von Profis begleiten lassen möchten, empfehlen wir Ihnen die Bike-Schule Au.

Tennis. Genießen Sie die Herbstsonne auf einem unserer Außenplätze oder lassen Sie sich von einer der architektonisch schönsten Tennishallen Österreichs begeistern. Bei uns im Hotel Post finden Sie beste Trainingsmöglichkeiten sowie eine professionelle Betreuung durch die European Tennis Academy. Ob Schnuppern oder Technik-Training, bei unserem Team sind Sie in besten Händen.

Natural-Anti-Aging. Lernen Sie diese Anti-Aging-Therapie der neuesten Generation bei uns im Susanne Kaufmann Spa kennen. Gemeinsam mit Dr. Brigitte Klett (Ärztin für Traditionelle Chinesische Medizin) hat Susanne Kaufmann eine natürliche Form der Anti-Aging-Behandlung mit Akupunktur entwickelt. Bei Natural-Anti-Aging wird hochwirksame Pflanzenkosmetik mit Akupunktur zu einer ganzheitlichen Therapie vereint und fördert körperliches wie auch mentales Wohlbefinden und stärkt zudem Ihre Gesamtkonstitution.

Sauna. Entspannen, ruhen, Kraft tanken. Bei uns im Badehaus stehen Ihnen hierzu gleich drei Etagen zur Verfügung. Spezielle Aufgüsse und Salzpeelings erwarten Sie in der Sauna und eignen sich besonders zur Regeneration nach körperlicher Betätigung. Genießen Sie Ihre wohlverdiente Auszeit in den Ruheräumen, auf dem Sonnendeck oder in der Liegewiese. Selbstverständlich stehen Ihnen auch das Hallenbad, der Whirlpool oder das Solebecken im Freien zur Verfügung.

Yoga. Jahrtausende alte Körperhaltungen und Atemübungen, die Körper und Geist stärken und gleichzeitig Ruhe und Entspannung einkehren lassen. Im September und Oktober finden bei uns im Hotel Post Bezau Yoga-Retreats mit Kathleen Kloss statt. Außerhalb der Retreats unterrichten professionelle YogalehrerInnen Übende aller Könnensstufen. Eine perfekte Möglichkeit Urlaub zu machen und eine Yogapraxis aufzubauen.


hoherfreschen

Audienz beim König des Rheintals

Eine Bergtour auf den Hohen Freschen (2004m)

Genießen Sie vom Gipfel des Giganten aus Kalkstein einen der wunderbarsten Panoramablicke Vorarlbergs. Es gibt viele Wege die den Hohen Freschen hinaufführen – aus drei Himmelsrichtungen um genau zu sein. Wir haben für Sie die schönste Route zusammengefasst. Sie beginnt, wie kann es anders sein, im Bregenzerwald.

Aufstieg. Sie fahren vom Hotel Post Bezau nach Damüls und dann weiter Richtung Bad Laterns. Vom Parkplatz an der Furkajochstraße (L51, KM 22,2) wandern Sie in etwa einer halben Stunde zur Portlaalp (1700m) hinauf. Dort entscheiden Sie sich ob Sie die Rundwanderung im Uhrzeigersinn oder gegen diesen beginnen möchten. Wir empfehlen Ihnen ersteres um das Panorama gleich zu genießen. Dafür schlagen Sie den Stechweiden Weg zur Gäviser Höhe/ Alpe Gävis (1746m) mit einer Gehzeit von etwa zwei Stunden ein.

Gipfelblick. Auf Ihrem Weg zur Alpe Gävis haben Sie bereits die Möglichkeit, einen Blick auf das Panorama der Schweiz und des Bregenzewaldes zu werfen. Von der Alpe Gävis gibt es dann einen längeren aber leichten Anstieg zum Matonajöchle zu erwandern. In gemütlichem Schritttempo brauchen Sie etwas mehr als eine Stunde dafür. Dort queren Sie dann zum Freschenhaus (1840m), welches auf der ,leichten‘ Seite des Hohen Freschen liegt. Die grüne Hochebene lädt durchaus ein, kurz in der Sonne zu liegen und Rast zu machen. Der Aufstieg zum Gipfel des Hohen Freschen dauert etwa eine 3/4 Stunde. Die Belohnung ist ein Panoramablick der verzaubert. Auf der anderen Seite des Rheintals sehen Sie den Säntis und können den Blick bis zum Bodensee schweifen lassen.

Für den Rückweg gibt es zwei Optionen. Entweder Sie wandern den selben Weg retour oder nehmen ab dem Freschenhaus den Weg zur Alpe Vordermellen und genießen den Blick ins Mellental. Die Route führt weiter zur Alpe Hintermellen und zur Sünser Alm. Sie  werden dann schon ihre Aufstiegsroute auf der anderen ,Talseite‘ sehen und finden sich an der Portlaalp wieder. Planen Sie für den Retourweg etwa 3-4 Stunden ein.

Wieder retour im Hotel Post Bezau lädt das Susanne Kaufman Spa mit entspannenden und wohltuenden Behandlungen ein. Im Badehaus können Sie nach Lust und Laune saunieren, das Dampfbad genießen oder auf der Sonnenterrasse noch einmal das Bergpanorama auf sich wirken lassen.

Wanderkarten und weitere Tipps erhalten Sie bei uns an der Rezeption.


kanisfluh_blog

Von der Alp ins Ziegentollhaus

Unsere Top 6 Ausflüge und Unternehmungen im Bregenzerwald

Jede Menge Natur, Kultur und Genuss – das ist der Urlaub bei uns im Bregenzerwald. Für diesen Sommer haben wir für Sie sechs Ausflugsziele und Unternehmungen zusammengestellt, die den Bregenzerwald und seine Einzigartigkeit rundum erlebbar machen.

Alpgang. Die Alpwirtschaft spielt in der Lebenskultur des Bregenzerwaldes nach wie vor eine bedeutende Rolle. Entlang der Wanderung „Alpgang“ in Au-Schoppernau wird erklärt warum die Bregenzerwälder Bauern ihre Weiden seit Jahrhunderten in mehreren Stufen bewirtschaften. Entlang der Wanderung informieren Sie 14 Stationen über Alpleben und Kulturlandschaft. Die Themenwanderung beginnt in Au-Kirche Rehmen und führt von dort ins Vorsäß Berbigen, dann weiter zur Oberen Sattelalpe, über den Liegstein zur Alpe Sattelegg und via Wika und Holand zurück nach Au-Kirche und Rehmen. Weitere Details gerne bei uns an der Rezeption und hier.

Barfusswandern. Nicht weit von Bezau liegt die kleine Gemeinde Bizau und das Bizauer Moos. Dort am Ufer des Ulvenbaches liegt der Barfusswanderweg. Ein Erlebnis für die ganze Familie. Einfach die Schuhe ausziehen und mit langsamen Schritten durch das jahrtausende alte Hochmoor waten. Im Ulvenbach sind mehrere Halbinseln mit Sitzbänken zum rasten oder beobachten. Die natürliche Kulisse des Baches und die vielen seltenen Pflanzenarten machen die Barfusswanderung zu einer ganz besonderen Sinneserfahrung. Vom Ortszentrum in Bizau aus, folgen Sie dem Wegweiser „Moosrundweg“. Planen Sie für den Rundweg etwa eine Stunde ein. Weitere Details finden Sie hier.

Kässpätzle. Diese regionale Spezialität dürfen Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen. Im Bregenzerwald gibt es einige Gasthöfe, die deren Zubereitung zur Perfektion beherrschen. Am Besten aber schmeckt es uns im Jagdgasthof Egender in Schönenbach. Schönenbach ist eine Vorsäßsiedlung und gehört noch zu Bezau. 1491 wurde es erstmals urkundlich erwähnt und ist heute ein kulturhistorisches Kleinod und teil der Dreistufenwirtschaft im Bregenzerwald. Sie gelangen ganz einfach mit dem Bus von Bezau aus nach Schönenbach oder Sie unternehmen eine der wunderschönen Wanderungen nach Schönenbach und legen bei Familie Egender eine Pause ein. Einen ersten Einblick gibt es hier.

Steinböcke. Zu erleben gibt es diese umtriebigen Alpenbewohner bei uns auf der Kanisfluh. Auf dem markanten Gipfel mit der schroffen Felskante gibt es zudem einen tollen Panoramablick über die Alpen, den Bregenzerwald bis hinunter ins Rheintal zu genießen. Eine Wanderung mit Special Effect ist jene zum Sonnenaufgang mit unserem Wanderführer Pius Feuerstein. Mehr Informationen dazu gibt es auf unserer Homepage.

Werkraumhaus. Seit dem Barock ist der Bregenzerwald bekannt für seine HandwerkerInnen. Über die Jahrhunderte wurden Fertigungsmethoden und -techniken erprobt und erfolgreich angewendet. Auch heute ist die Handwerkszunft des Bregenzerwaldes mit ihren formschönen und zweckmäßigen Produkten weltbekannt. ArchitektInnen aus aller Welt schätzen ihr Wissen und Können. Einer davon, Peter Zumthor, hat dem Bregenzerwälder Handwerk in Andelsbuch ein Haus gebaut, das Schauraum und Begegnungsort zugleich ist. Öffnungszeiten und aktuelle Informationen finden Sie hier.

Ziegentollhaus. Ein Ziegenstall der etwas anderen Art hat Ingo Metzler auf seinem Hof in Egg errichtet. Das Ziegentollhaus wird dem ursprünglichen Gemüt der Ziege gerecht: Immer geschäftig und munter. Das Leben der Ziege ist ein Fest und meist geht es drunter und drüber. Vorbeischauen lohnt sich, die Fröhlichkeit dieser Zeitgenossen ist ansteckend! Zudem gibt es bei Familie Metzler auf dem Hof noch vieles weitere zu er-leben und be-greifen. Seit über 10 Jahren werden in der dort ansässigen Kosmetikproduktion auch die Produkte von Susanne Kaufmann organic treats hergestellt. Ein Ausflugsziel für Familien, KäseliebhaberInnen und Kosmetikfans gleichermaßen. Mehr zum „Naturhautnah-Konzept“ finden Sie hier.


SONY DSC

Alles Genuss!

Entlang der KäseStrasse die Spezialitäten des Bregenzerwaldes genießen

Was das Bordeaux für die Weinliebhaber ist, sei der Bregenzerwald für Käsekenner. Dies stellte der bekannte Reiseführer „Merian“ fest. Wir finden, dieser Vergleich ist durchaus legitim. Ob Verkostung, Käseherstellung oder Wanderungen – entlang der KäseStrasse Bregenzerwald laden die 180 Mitgliedsbetriebe zum Genießen und Erleben ein.

Genuss. Über 60 Käsesorten warten im Bregenzerwald verkostet zu werden. Das ist eine stattliche Menge. Machen Sie sich auf den Weg und entdecken Sie diese Genüsse entlang der KäseStrasse. Kehren Sie bei den Mitgliedsbetrieben ein, genießen Sie die Spezialitäten und erleben Sie die Käseherstellung ob im Tal in der Schausennerei oder auf der Alpe hautnah mit.

Erleben. Die KäseStrasse Bregenzerwald ist mehr als eine Route durch die Talschaft. Sie ist eine Marke für eine ländliche Region, ein Netzwerk von Erzeugern und Vermarktern, eine Philosophie der Harmonie von bäuerlichem Qualitätsprodukt und modernem Marketing. Neben den bäuerlichen Erzeugern sind auch Hotels, Restaurants und Nahversorger teil des Netzwerks. Auch das Hotel Post Bezau ist Teil davon. Bei uns finden Sie zahlreiche Käseraritäten auf der Speisekarte – probieren lohnt sich!

Einer unserer Geheimtipps auf der KäseStrasse ist die Erlebniswelt „Metzler naturhautnah“ von Ingo Metzler. Familie Metzler hat einen mehrfach ausgezeichneten Ort geschaffen, der sämtliche landwirtschaftliche Prozesse hautnah erlebbar macht und Lust auf Natur weckt. Vom imposanten Kuh-Laufstall zum turbulenten Ziegen-Tollhaus, Kräutergarten und Molke-Kosmetikverarbeitung bis hin zum Hofladen – alles wird er-lebbar. Übrigens werden die Kosmetikprodukte für „Susanne Kaufmann organic treats“, der Kosmetiklinie von Susanne Kaufmann, von Ingo Metzler hergestellt. Wie es dazu kam ist eine andere wunderbare Geschichte, die er Ihnen am besten selbst erzählt.

Weitere Details zur KäseStrasse finden Sie hier


hotel-post-bezau-yoga-meditation

Peace & Power

Das Yoga-Retreat mit Gabriela Bozic im Hotel Post Bezau

Beleben und reinigen Sie ihren Körper, erfrischen Sie ihren Geist und schaffen Sie Freiraum für ihre Seele. Das Peace & Power Retreat mit Gabriela Bozic vom 17.-21. Juli 2016 gibt Ihnen eine wunderbare Gelegenheit genau das zu erfahren. Angeleitet von einer der besten europäischen Yogalehrerinnen und eingebettet in die einmalige Naturkulisse des Bregenzerwaldes.

Peace. Yoga, eine aus Indien stammende Lehre für Körper, Geist und Seele verhilft vielen Menschen im Westen zu neuer Beweglichkeit in Kopf und Körper. Gabriela Bozic wird Ihnen mit verschiedenen Kriyas (Reinigungsübungen), Asanas (Körperhaltungen), Pranayama (Atemübungen), Chanten (singen), Yogaphilosophie und stiller Meditation dazu verhelfen. Gabriela selbst zählt zu den weltweit etabliertesten Jivamukti-YogalehrerInnen und begeistert mit ihrem Optimismus und ihrer Lebhaftigkeit. Es liegt ihr am Herzen, ihre SchülerInnen zu inspirieren, Yoga in ihren Alltag einzuflechten.

Power. Neben den Yogaeinheiten verleihen eine gesunde, regionale vegetarische Küche, wohltuende und entspannende Behandlungen im Susanne Kaufmann Spa und die Landschaft des Bregenzerwaldes zusätzliche Energie. Die entspannte und gelassene Atmosphäre bei uns im Hotel Post Bezau ergänzt das Retreat perfekt.

Gabriela Bozic praktiziert und studiert seit 1998 Yoga und zählt zu den engsten SchülerInnen der Jivamukti-Gründer Sharon Gannon und David Life. Mit Patrick Broome hat sie 2002 das Jivamukti Center in München gegründet. Sie unterrichtet weltweit und darf beispielsweise Schauspieler Jude Law und Topmodel Toni Garrn zu ihren SchülerInnen zählen.

Weitere Informationen zum Yoga Retreat finden Sie hier.


muttertagblog

Danke, Mama!

Einige kleine Inspirationen, die helfen Danke zu sagen.

Der diesjährige Muttertag fällt auf den 8. Mai. Ob Blumen, Pralinen, Selbstgebasteltes oder Wohltuendes – es gibt zahlreiche Möglichkeiten Mama danke zu sagen. Wir haben eine kleine Auswahl an Inspirationen für Sie zusammengestellt.

Geschichte. Seinen Ursprung hat der Muttertag in der US-amerikanischen Frauenbewegung ende des 19. Jahrhunderts. Als „Mothers Friendships Day“ initiiert sollte der Tag Müttern dienen, sich zu aktuellen Fragen auszustauschen. Verschiedene Vereine und Gemeinschaften setzten sich zu dieser Zeit in den Staaten vor allem für Friedensprojekte und Frauenbildung ein. In den 1920er Jahren wurde diese Idee von diversen europäischen Frauenbewegungen und -initiativen übernommen.

Strahlen. Zu den beliebtesten Muttertagsgeschenken zählen nach wie vor Blumen und selbstgebastelte Aufmerksamkeiten. Wie wäre es dieses Jahr mit einem Geschenk, dass Mama jeden Tag zum Strahlen bringt? Im Webshop von Susanne Kaufmann organic treats finden Sie eine große Auswahl an Gesichts- und Körperpflegeprodukten, die mit Wirkung und wertvollen, natürlichen Inhaltsstoffen begeistern.

Auszeit. Oder schicken Sie Mama auf eine kleine Auszeit ins Hotel Post Bezau und Susanne Kaufmann Spa. Verwöhntage mit ausgewählten Behandlungen oder ein Besuch im Dayspa sorgen garantiert für Freude. Im Gutscheinshop können Sie individuelle Gutscheine erstellen und gleich herunterladen und gegebenenfalls noch von kleinen KünstlerInnen verzieren lassen.

 


sportwochen-trail-running-waldlauf

Auf die Plätze, fertig, Sport!

Fit in den Frühling starten – mit dem Fitnesstraining im Hotel Post Bezau

Sie möchten der Frühjahrsmüdigkeit ein Schnippchen schlagen, etwas vom Winterspeck loswerden oder einfach Urlaub und Sport an der frischen Luft kombinieren? Mit dem Fitnesstraining bei uns im Hotel Post Bezau (LINK) erreichen Sie Ihr Ziel auf alle Fälle. Dafür sorgen unsere TrainerInnen und TherapeutInnen mit ihrem Fachwissen und individueller Betreuung.

Workout. In vier Tagen Körpergefühl, Kondition, Flexibilität und Stabilität verbessern – das Fitnesspaket kombiniert Trainingsmethoden, die Ihnen genau das ermöglichen. Lockeres Laufen mit Lauftechnik-Einheiten, stabilisierendes Zirkeltraining zur Optimierung der Körper- und Bewegungsmotorik und Faszienfitness zur Stärkung der Muskeln für eine verbesserte Kraftentwicklung und -übertragung lassen Sie fit in den Frühling starten. Und eine professionelle Begleitung nach einer Winterpause beugt zusätzlich Verletzungen vor – sollte uns dank des tollen Wetters und der Frühlingssonne der Ehrgeiz zu kräftig packen.

Konzentration. Wussten Sie, dass sich zum Beispiel regelmäßiges Laufen positiv auf unsere kognitiven Fähigkeiten auswirkt, also quasi klüger macht? Im Rahmen einer Studie an der Universität von Kansas/ USA powerten sich 100 Studierende mit schnellem Gehen und Laufen aus. Danach mussten sie 16 kognitive Tests absolvieren. Mit dem Ergebnis, dass alleine 75 Minuten schnelles Gehen pro Woche die Konzentration erhöhen und die räumliche Wahrnehmung verbessern – speziell wenn Bewegung an der frischen Luft ausgeübt wird.

Power. Ein wesentliches Element in unserem Fitnesstraining ist das Faszientraining. Unserem elastischen Bindegewebe kommt im Kraft- und Stabilisationstraining eine besondere Bedeutung zu. Die bis zu drei Millimeter dicken Faszien umschließen Organe, Muskeln, Nerven, Knochen und Gelenke. Mit federnden und dehnenden Übungen sowie speziellen Faszien-Massagen im Susanne Kaufmann Spa wird das Bindegewebe stimuliert. Dadurch lassen sich etwaige Verklebungen der Fasern lösen. Das Gewebe erhält seine Elastizität zurück und lässt die Arbeit mit den Muskeln noch effizienter werden.

Alle Details zu Fitness bei uns im Hotel Post Bezau finden Sie hier.

Fitnesstraining im Hotel Post Bezau:

  • Lockerer Lauf mit Lauf ABC und Technik (55 min)
  • Faszienfitness zur Stärkung der Leistungsfähigkeit der Muskeln (55 min)
  • Trail Run oder Fettstoffwechsellauf (90 min)
  • Stabilisationstraining (55 min)
  • Zirkeltraining (55 min)
  • Intervalltraining und Steigerungslauf (55 min)

6 Einheiten pro Person 120 Euro
Mindestteilnehmer: 3 Personen


dietmar-alge-bezau

Köstlich vielfältig

Riesling-Raritätenverkostung am 21. Mai 2016 im Hotel Post Bezau

Wer an Weißwein denkt, denkt höchstwahrscheinlich zuerst an Riesling. Nicht ohne Grund zählt diese zu den spannendsten Weißweintrauben der Welt. Als charakteristische Botschafterin spiegelt sie in ihren vielfältigen Aromen die Region und das Handwerk des Winzers wieder. Am 21. Mai 2016 lädt unser Weinconnaiseur Dietmar Alge zu einer Verkostung von 16 Riesling-Raritäten aus aller Welt. Im Anschluss servieren wir Ihnen ein Spanferkel mit traditionellen Beilagen, welches der säurereiche, kräftig bis blumig-aromatische Riesling perfekt ergänzt.

Geschichte. Aus dem einen Anbaugebiet stammen aromatische und fruchtige Rieslinge, aus dem nächsten zarte und mineralische. Diese Eigenschaft, das Terroir und den Ausbau widerzuspiegeln macht den Riesling zu einer der spannendsten Weißweintrauben der Welt. Wahrscheinlich ist die Sorte aus einer Traminerkreuzung hervorgegangen. Urkundlich erwähnt wurde die Rebsorte 1435 im deutschen Rüsselsheim. Seither zählt diese mit einer Anbaufläche von 20 Prozent auch zur bedeutendsten Rebsorte in Deutschland. In Österreich und im Elsass befinden sich weitere bedeutende europäische Anbaugebiete. In Australien, Neuseeland und den USA konnte sich der Riesling inzwischen ebenfalls etablieren.

Charakter. Apfel, Aprikose, Ananas, Grapefruit, Mango, Pfirsich, Orange, Quitte – es sind die fruchtigen Aromen, die beim Riesling als erstes wahrgenommen werden. Welche jedoch überwiegen, hängt von Anbaugebiet und Reife ab. Dank der dicken Schale ist die Traube für edelsüße Weine ganz besonders geeignet. Hervorragend passt der Riesling zu leichten Röst- und Schmoraromen und fetthaltigem Fleisch, denn säurehaltige Weine mit mineralischer Note helfen das Fett zu absorbieren und runden die Aromen perfekt ab.

Verkosten Sie unter der fachkundigen Anleitung von Dietmar Alge 16 ausgewählte Riesling Raritäten und lernen Sie mehr über diese faszinierende Rebsorte.

Weitere Details finden Sie hier.

Riesling Raritätenverkostung pro Person 96 Euro
Raritätenverkostung und Abendmenü pro Person 131 Euro
Abendmenü (Salat vom Buffet, Spanferkel mit traditionellen Beilagen, Dessert) pro Person 35Euro


sylvie-courvoisir-trio-feat-kenny-wollesen-drew-gress

Big Apple in Bezau

6. April 2016, 21:00 Uhr: Auftakt zur 2016er Bezau Beatz mit Ausnahme-Pianistin Sylvie Courvoisier feat. Kenny Wollesen & Drew Gress

Ende der 1990er Jahre hat es Sylvie Courvoisier von Lausanne nach New York gezogen – der Musik wegen. Sie zählt zu den interessantesten PianistInnen, KomponistInnen und ImprovisateurInnen der globalen Downtown-Szene. Sie lebt seit jeher in Brooklyn und wurde zu einem der Namen New Yorker Jazz Szene. Über 25 Alben hat sie in verschiedenen Formationen veröffentlicht. Am 6. April gastiert Sylvie Courvoisier mit Drummer Kenny Wollensen und Kontrabassist Drew Gress im Hotel Post Bezau.

Kreativ. Sylvie Courvoisier‘s kreative Klavierspiel findet auf den größten Festivalbühnen der Welt Anerkennung und Beachtung. 2014 veröffentlichte sie nach über drei Jahren intensiver Arbeit mit Kenny Wollenesen und Drew Gress das – mit Spannung von Kritikern und Publikum erwartete Album „Double Windsor“. Es erfüllte die Erwartungen und wurde gleich mehrfach als Jazz-Album des Jahres 2014 ausgezeichnet.

Atmosphäre. Kritiker zeigen sich von der Klang-Atmosphäre, die Courvoisier‘s Stücke erschaffen, begeistert. „Schön und gleichzeitig doch eigen und geheimnisvoll – Beweis für ihr großes Können als Komponistin“, urteilte Thom Jurek im All Music Guide (“That Sylvie Courvoisier’s music is as aesthetically beautiful as it is strange and mysterious is only further testament to her prowess as a composer.”). Ihr Spiel ist „atemberaubend und stellenweise beschränkt sich nicht nur auf die Klaviertasten “ – das ganze Instrument kommt zum Einsatz, hielt Kritiker Michael Anton Parker fest (,Courvoisier’s playing is jaw-dropping at times, and there’s an extended passage that features her working both inside and on the keyboard of the piano‘).

Am 6. April 2016 wird Sylvie Courvoisier mit ihrem „Trio“ im Hotel Post gastieren und quasi die Bezau Beatz Saison 2016 eröffnen. Das Konzert beginnt um 21:00 Uhr. Lassen Sie sich diesen garantiert einzigartigen Abend nicht entgehen.

Hörproben & weitere Infos: www.sylviecourvoisier.com

Tickets:
€ 25 p.P. Konzert
€ 42 p.P. Konzert und Curry

Kartenreservierung: unter office@hotelpostbezau.com oder +43 5514 22 07-0.