Schlagwort-Archiv: Susanne Kaufmann Spa

ebike, Berge, mountains, Fun, relax, E-Bike

Mit Rückenwind durch den Bregenzerwald

Erkunden Sie das Radwegenetz im Bregenzerwald mit unseren E-Bikes

Den Hügel hinunter, den Berg hinauf – ganz ohne große Anstrengung. Den Bregenzerwald entlang seiner Radwege erkunden. Halt machen an Bächen, Weilern oder Waldrändern. Oder einfach auf zwei Rädern vom Hotel Post Bezau zur Schubertiade nach Schwarzenberg, ins Werkraumhaus nach Andelsbuch oder zu ganz neuen Zielen aufbrechen. Stets begleitet mit dem Gefühl, ein wenig „Rückenwind“ zu haben. Unsere E-Bikes von KTM machen genau es möglich.

Leichtigkeit. Gerne wird über E-Bikes nach wie vor etwas geschmunzelt. Zu unrecht wie wir finden. Mit unseren E-Bikes können Sie den Bregenzerwald aus einer neuen Perspektive kennenlernen. Ob höher hinauf oder einfach ein bisschen weiter als bisher – das E-Bike lässt Sie das Gefühl der Leichtigkeit genießen. Uns gefällt zum Beispiel der Radwanderweg Rohrmoostal, welcher durch das gleichnamige Naturschutzgebiet führt und eine traumhafte Naturkulisse und Aussichten bietet.

Genuss. Mit dem E-Bike zur Matinee oder zum Nachmittagskonzert der Schubertiade 2017 oder ins Werkraumhaus nach Andelsbuch. Und auf dem Heimweg vielleicht sogar über die malerische Bezegg radeln? Kein Problem, mit unseren E-Bikes verbinden Sie Bewegung, Genuss und Natur auf angenehmste und umweltfreundlichste Weise.

Entspannung. Zurück im Hotel Post Bezau können Sie weiter Ihrem Aktiv-Programm folgen oder einfach die Beine hochlegen. Die Sonne im Garten oder auf dem Sonnendeck genießen – oder doch lieber eine Massage im Susanne Kaufmann Spa? Ganz wie Sie mögen. Und vielleicht schwingen Sie sich ja bereits morgen wieder auf das E-Bike und erkunden eine andere Ecke des Bregenzerwaldes.

Alles rund um das Thema Radfahren, Mountainbiken und E-Bikes bei uns im Hotel Post Bezau finden Sie hier.


pumpkin

TCM Detox Kur – Tag 3

TCM Detox Cuisine

Frühstück: Möhren-Apfel-Orangen-Suppen
2 Möhren, 1 Apfel, 1 EL Sonnenblumenöl, 1 EL Honig, 100 ml naturtrüber Apfelsaft, Saft von einer Orange, ¼ TL frisch geriebener Ingwer. Möhren klein schneiden und Apfel geschält in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Öl und Honig karamelisieren lassen. Möhren und Apfelstücke dazu geben und  ca 2 Min. anbraten. Mit 150 ml Wasser löschen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 8 Minuten garen. Den Apfelsaft dazu geben und alles fein pürieren. Orangensaft und Ingwer dazu geben und lauwarm servieren.

Snack: 1 Möhre und ½ Banane
Am besten ganz fein schneiden und mit Balsamico übergießen.

Mittagessen: Pastinaken-Möhren-Suppe
150 g Pastinaken, 200 g Möhren, 10 g Ingwer (alles gewürfelt) in 1 TL Öl dünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe aufgießen, bei geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten köcheln lassen, durchpürieren. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. Mit 1 EL Schnittlauchröllchen anrichten. 1 Kanne Basentee.

Snack: 1 Birne

Abendessen: Kürbiswürfel aus dem Ofen
500 g Hokkaidokürbis (gewürfelt) und 100 g Kirschtomaten (halbiert) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Mit 1 EL Olivenöl, 1 TL Thymian, Salz und Pfeffer mischen. Im Ofen bei 220 °C ca. 25 Minuten garen. 3 EL Naturreis als Beilage servieren.

TCM Detox Yoga

  1. Übung: „Gedrehter Seitwinkel

shutterstock_395240557

Rückenlage, Arme in Schulterhöhe mit Handinnenfläche nach oben ablegen. Beine sind leicht geöffnet, Zehenspitzen dürfen nach Außen fallen.

Einatmen, rechtes Knie anziehen und rechten Fuß aufstellen (etwa auf Höhe des linken Knies oder linker Unterschenkel); Ausatmen rechtes Knie langsam über das linke Knie zu Boden führen; Arme bleiben liegen – oder zur intensiveren Drehung kann das rechte Knie mit der linken Hand fixiert werden. Konzentration auf Atmung und Drehung im Lendenbereich lenken.

Dauer: 5 bis 8 lange Atemzüge halten, dann Seite wechseln.

Funktion / Wirkung

  • Fördert die Körpereigene Wahrnehmung
  • Dehnt die Muskulatur
  • Vermittelt ein geerdetes Körpergefühl

TCM Detox Treatment

Basenstrümpfe

Mit Basensalz Socken entgiften und dabei tief schlafen. Ein paar Baumwollsocken in warmes Basensalzwasser (3 Messlöffel/1 Liter ) tauchen und gut auswringen. Anziehen und trockene Socken darüber ziehen. Über Nacht anlassen.

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Basen- Power-Drink für den Morgen: Saft ½ Zitrone, 1 Scheibe Ingwer mit ¼ l heißem Wasser aufgießen und 1 TL Honig einrühren.


tcm-detox-kur-tag-1

Neustart

Warum eine Detox Kur gerade zu Jahresbeginn Sinn macht

Wie steht es um Ihre Vorsätze für 2017? Zählen Sie zu den Planer*innen, die genaue Ziele und Absichten definieren? Oder nehmen Sie die Sache mit den Vorsätzen ganz locker? Wir haben einen Tipp für Sie: Eine Detox-Kur verhilft Körper und Geist zu einem frischen Neustart und vielleicht auch zu neuen Ideen! Bei uns im Hotel Post Bezau sind Sie hierfür bestens aufgehoben.

Altes. Gewohnheiten abzulegen oder gar die Komfortzone zu verlassen, ist nicht ganz so leicht. Mit einer TCM Detox Kur bei uns im Hotel Post Bezau helfen wir Ihnen, Ihre Gesundheit zu stärken und Ihre Energiespeicher wieder aufzuladen, um Sie für neue Herausforderungen bereit zu machen. Die ganzheitliche Sichtweise der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) ermöglicht es, vorhandene Symptome zu behandeln und gleichzeitig die Gesunderhaltung des Körpers und Geistes einzuleiten. Unser Ärzte-Team Dr. med. Michaela Janetschek und Dr. med. Joachim Lohmann haben mit Susanne Kaufmann ein TCM Detox Programm entwickelt, dass Ihnen genau dabei hilft. Vier verschiedene Programme, die zwischen 4 und 10 Tage dauern stehen dabei zur Wahl. Ein optimaler Zeitraum um Altes hinter sich zu lassen und Neues auszuprobieren.

Neues. Die TCM Detox Kur ist auf den Pfeilern Ernährung, Bewegung und Behandlungen aufgebaut. Nach einem ausführlichen diagnostischen Gespräch wird ihr momentaner Ernährungs- und Gesundheitszustand erfasst und Ihr Kurprogramm mit Ernährungs- und Bewegungsplänen erstellt. Selbstverständlich so, dass Sie diese dann auch langfristig in Ihren Alltag integrieren können. Viele Spaziergänge vor wunderbarer Bergkulisse ergänzt mit unserem Detox-Movement-Programm, individuelle Therapien im Susanne Kaufmann Spa und eine vielfach gelobte Detox-Küche werden Ihre Energiespeicher füllen. Freuen Sie sich auf einen frischen Neustart und ein großartiges Jahr.

PS: Bis zum 5. Februar 2017 erhalten Sie 10% Rabatt auf unsere Detox-Packages .


skigebiet-mellau-damuels-mittagsspitze-panorama

Wahre Winterfreude

Vom Hotel Post Bezau direkt nach Mellau-Damüls –  in das schneesicherste Skigebiet der Welt

Das größte Skigebiet zwischen dem Arlberg und dem Bodensee ist vom Hotel Post Bezau aus ganz ohne Auto zu erreichen. Mit dem Skibus gelangen Sie in weniger als 10 Minuten nach Mellau-Damüls . Dort warten auf Sie über 109 Kilometer an Abfahrten und 29 Skilifte, Höhenloipen und der einzige Burton-Snowpark im Bregenzerwald.

Vielfalt. Das Skigebiet Mellau-Damüls besticht mit seiner Kombination von sonnigen Pisten und Nordhängen, die stets optimale Schneeverhältnisse sicherstellen. Leichteres Gelände ermöglicht es AnfängerInnen und Skizwergen die Bergwelt zu erkunden. Sportliche SkifahrerInnen kommen bei den anspruchsvolleren Pisten und Skirouten im Skigebiet ganz auf Ihre Kosten. Snowboard-Fans können ihre waghalsigen Sprünge oder erste Freestyleversuche im einzigartigen Burton-Snowpark machen. Für Touren in den Tiefschnee und ins Backcountry stehen die erfahrenen SkilehrerInnen der Skischule Mellau mit all ihrer Erfahrung als Begleitung zur Verfügung.

Bergwelt. Mellau-Damüls gibt nicht Ski- und Snowboardfans die Möglichkeit das tolle Bergpanorama zu genießen. Auch Langlauf- und Winterwander-Begeisterte finden wunderbare Höhenloipen und ein bestens beschildertes Wanderwegenetz vor. An verschiedenen Aussichtspunkten kann man an sonnig, klaren Tagen sogar bis zum Bodensee hinausblicken. Ein Panorama, das unvergessen bleibt.

Ausklang. Ihr Tag in den winterlichen Bergen lässt sich am besten bei uns im Badehaus mit seinen Saunen und dem Dampfbad, im Whirlpool oder im Freiluftbecken ausklingen. Unser Therapeuten-Team im Susanne Kaufmann-Spa unterstützt Sie mit vielfältigen Anwendungen und Massagen bei der Erholung. Und unser Küchen-Chef Stefan Jazbec verwöhnt Sie abschließen mit den kulinarischen Köstlichkeiten unseres Hauses. Genuss und Entspannung gehen bei uns im Hotel Post Bezau Hand in Hand.

Details zu Ihrem Winterurlaub im Hotel Post Bezau finden Sie hier.


Langlauf-Training im Hotel Post Bezau

Klassisch oder Skate?

Langlauf-Training im Hotel Post Bezau – vom Schnuppern bis zum Perfektionieren

Die Wissenschaft sagt: „Langlaufen ist g‘sund!“*. Kaum eine Wintersportart aktiviert Körper und Geist in einem solchen Ausmaß. Leicht werden beim klassischen Gleiten in der Spur an die 700 Kalorien in der Stunde verbrannt. Beim Skaten kommen noch ein paar dazu. Ob Schnuppern oder Technikperfektion im Hotel Post Bezau finden Sie ein Langlauf-Training ganz nach Ihrer Könnensstufe.

Vielfalt. Langlaufen trainiert nicht nur die Ausdauer sondern sorgt auch für ein Kraft-, Balance- und Koordinationstraining. Die Extraportion an kristallklarer Winterluft sorgt zudem für gute Laune. Und ihr Geist kann sich während des rhythmischen Bewegungsablaufes ganz auf diese Sache konzentrieren – Bewegungsmeditation pur.

Stil. Unser Sportcoach Jarda Blaszek führt Sie in Kleingruppen mit maximal vier Personen in die Kunst des Klassischen Stils und des Skaten ein. Gerne arbeitet er auch mit fortgeschrittenen LangläuferInnen an Technik und Bewegungseffizienz.

Natur. Bei uns im Bregenzerwald finden Sie über 200 Kilometer an Loipen – von flach bis hochalpin. Alleine vor unserer Tür können Sie gleich in die Spur hüpfen und einen kleinen Rundkurs von neun Kilometern absolvieren. Im näheren Umkreis zwischen den Gemeinden Bezau, Bizau und Reuthe stehen Ihnen 20 Loipenkilometer zur Verfügung. Unsere MitarbeiterInnen helfen Ihnen gerne, die richtige Ausrüstung zu finden. Das benachbarte Sportgeschäft ist bestens sortiert. Ihre individuelle Ausrüstung steht dann morgens für Sie bereit.

Nach der Loipe bietet unser Badehaus und das Susanne Kaufmann Spa Saunaaufgüsse  und Dampfbäder sowie Massagen, welche die Muskulatur entspannen und für einen wunderbaren Ausgleich sorgen.

*Oliver Drachta, österr. Sportwissenschafter


hotel-post-bezau-blog

Schenken Sie Zeit

Unsere Gutscheine lassen jedes Herz höher schlagen – nicht nur zur Weihnachtszeit

In knapp drei Wochen ist Weihnachten. Sind Sie noch auf der Suche nach passenden Geschenken für Ihre Liebsten? Wir hätten einen kleinen Tipp für Sie: Unsere Geschenkgutscheine! Ob eine kleine Auszeit bei uns im Hotel Post Bezau oder Behandlungen im Susanne Kaufmann Spa – wohlfühlen werden sich die Beschenkten garantiert.

Geschenk. Schenken wird von Wissenschaftlern wie Dr. Holger Schwaiger unter anderem als das „individuelle Eingehen auf die Wünsche des Empfängers“ beschrieben. Durch das Schenken werde die Beziehung zwischen Schenkendem und Beschenkten verändert. Deshalb ist es ratsam ein besonderes Quäntchen Achtsamkeit in die Auswahl der Geschenke zu legen, rät der Fachmann.

Reise. Eine Reise zu verschenken ist eine schöne Geste, dem Beschenkten nicht nur die Reise, sondern schlicht die Zeit für sich selbst oder zu zweit zu schenken. Reisegutscheine sind praktisch, da der Beschenkte den Zeitpunkt der Reise selbst bestimmen kann. Diese Flexibilität zeichnet dem Beschenkten wahrscheinlich noch ein weiteres Lächeln ins Gesicht. Denn wer freut sich nicht beim Gedanken an eine kleine Auszeit.

Auszeit. Eine kleine Auszeit bei uns im Hotel Post Bezau kann ganz individuell arrangiert und gestaltet werden. Vom Day-Spa oder Restaurantgutschein bis hin zu längeren Aufenthalten und ausgewählten Behandlungen. Falls Sie die Auswahl ganz dem Beschenkten überlassen möchten, ist unser Wertgutschein genau das Passende.

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Auswählen und Schenken. Alle Details zu unserem Gutschein-Angebot finden Sie hier.


hendrix-ackleband_by_tobias_stahel_2_blog

Kein vorweihnachtlicher Stress

Lassen Sie es sich in der Vorweihnachtszeit im Hotel Post Bezau gut gehen

Die Vorweihnachtszeit steht im Hotel Post Bezau ganz im Zeichen der Entspannung und des Verwöhnens. Lassen Sie Ihre Seele gemeinsam mit Ihrer liebsten Begleitung im mehrfach ausgezeichneten Susanne Kaufmann Spa baumeln. Sammeln Sie Kraft in der Natur des Bregenzerwaldes und gönnen Sie sich die Extraportion Genuss, den die kulinarischen Köstlichkeiten aus der Küche von Stefan Jazbec bereiten.

Gemütlich. In den Wintermonaten sorgt bei uns in der Hotelhalle ein knisterndes Kaminfeuer für wohlige Wärme und Gemütlichkeit pur. Beginnen Sie Ihre kleine Auszeit mit einem ausgewählten Tee, hausgemachten Lebkuchen und einem Buch in dieser wohligen Atmosphäre. Unser Badehaus lädt mit verschiednen Saunen, Dampfbad, Solebecken und Ruheraum zum Aufwärmen und Abschalten ein.

Verwöhnen. Lassen Sie sich nach einem ausgiebigen Spaziergang im ersten Schnee von unseren TherapeutInnen verwöhnen. Ob Entspannungsmassagen oder Anwendungen, die Ihr Immunsystem stärken – in unserem mehrfach ausgezeichneten Spa bieten wir ein breitgefächertes Angebot an Kosmetik und Massage-Treatments.

Weihnachten. In den umliegenden Gemeinden sowie in Dornbirn und Bregenz verbreiten traditionelle Weihnachtsmärkte bereits eine wunderbare vorweihnachtliche Stimmung. Und vielleicht findet sich ja dort noch das ein oder andere Weihnachtsgeschenk.

Für eine Extraportion kulturellen Genuss sorgt am 17.12.2016 Musiker Hendrix Ackle. Gemeinsam mit Alfred Vogel, der für die Kulturarbeit im Hotel Post Bezau verantwortlich zeichnet, und Toni Schiavano wird er einen einzigartigen Konzertabend gestalten – wo dieser hinführt, weiß das Trio noch nicht. Einzig, dass es etwas ganz Besonderes wird.

Weitere Infos finden Sie hier.


hoherfreschen

Audienz beim König des Rheintals

Eine Bergtour auf den Hohen Freschen (2004m)

Genießen Sie vom Gipfel des Giganten aus Kalkstein einen der wunderbarsten Panoramablicke Vorarlbergs. Es gibt viele Wege die den Hohen Freschen hinaufführen – aus drei Himmelsrichtungen um genau zu sein. Wir haben für Sie die schönste Route zusammengefasst. Sie beginnt, wie kann es anders sein, im Bregenzerwald.

Aufstieg. Sie fahren vom Hotel Post Bezau nach Damüls und dann weiter Richtung Bad Laterns. Vom Parkplatz an der Furkajochstraße (L51, KM 22,2) wandern Sie in etwa einer halben Stunde zur Portlaalp (1700m) hinauf. Dort entscheiden Sie sich ob Sie die Rundwanderung im Uhrzeigersinn oder gegen diesen beginnen möchten. Wir empfehlen Ihnen ersteres um das Panorama gleich zu genießen. Dafür schlagen Sie den Stechweiden Weg zur Gäviser Höhe/ Alpe Gävis (1746m) mit einer Gehzeit von etwa zwei Stunden ein.

Gipfelblick. Auf Ihrem Weg zur Alpe Gävis haben Sie bereits die Möglichkeit, einen Blick auf das Panorama der Schweiz und des Bregenzewaldes zu werfen. Von der Alpe Gävis gibt es dann einen längeren aber leichten Anstieg zum Matonajöchle zu erwandern. In gemütlichem Schritttempo brauchen Sie etwas mehr als eine Stunde dafür. Dort queren Sie dann zum Freschenhaus (1840m), welches auf der ,leichten‘ Seite des Hohen Freschen liegt. Die grüne Hochebene lädt durchaus ein, kurz in der Sonne zu liegen und Rast zu machen. Der Aufstieg zum Gipfel des Hohen Freschen dauert etwa eine 3/4 Stunde. Die Belohnung ist ein Panoramablick der verzaubert. Auf der anderen Seite des Rheintals sehen Sie den Säntis und können den Blick bis zum Bodensee schweifen lassen.

Für den Rückweg gibt es zwei Optionen. Entweder Sie wandern den selben Weg retour oder nehmen ab dem Freschenhaus den Weg zur Alpe Vordermellen und genießen den Blick ins Mellental. Die Route führt weiter zur Alpe Hintermellen und zur Sünser Alm. Sie  werden dann schon ihre Aufstiegsroute auf der anderen ,Talseite‘ sehen und finden sich an der Portlaalp wieder. Planen Sie für den Retourweg etwa 3-4 Stunden ein.

Wieder retour im Hotel Post Bezau lädt das Susanne Kaufman Spa mit entspannenden und wohltuenden Behandlungen ein. Im Badehaus können Sie nach Lust und Laune saunieren, das Dampfbad genießen oder auf der Sonnenterrasse noch einmal das Bergpanorama auf sich wirken lassen.

Wanderkarten und weitere Tipps erhalten Sie bei uns an der Rezeption.


barrocal_2000x858

Olá Portugal!

Neues Susanne Kaufmann Spa im Herzen des traumhaften portugiesischen Alentejo

Etwa 180 Kilometer östlich von Lissabon liegt Monsaraz. Dort, eingebettet in satte Wildblumenwiesen, Weinberge, Oliven- und Korkeichenhaine, hat José António Uva eine Oase in der Nähe des Alqueva-Stausees wiederbelebt: Die Länderei von São Lourenço do Barrocal. Seit acht Generationen von seiner Familie bewirtschaftet, wandelte er diese behutsam mit Unterstützung von Architekt und Pritzker Preisträger Eduardo Souto de Moura 2012 zu einem Farm Estate Retreat um. Ein Susanne Kaufmann Spa ist nun Teil davon.

Einklang. Im São Lourenço do Barrocal herrscht Harmonie. Architektur, Design und Natur gehen Hand in Hand. Rustikales wirkt minimalistisch und schafft eine wohlige Atmosphäre. Altes Kunsthandwerk der Region wird geschätzt und findet sich in der Inneneinrichtung wieder. Ob im Cottage oder Farm-Room, es begrüßt ein unaufdringlicher Luxus auf 5*-Niveau. Die Seele baumelt fast von alleine wenn beim Spaziergang der Blick über die sanften Hügel der Länderei schweift. Spätestens nach einem Besuch im Susanne Kaufmann Spa fällt das Abschalten und Genießen besonders leicht.

Erholung. Das Susanne Kaufmann Spa lädt mit Natural Anti-Aging sowie Detox-Anwendungen zum absoluten Entspannen und Loslassen ein. Verschiedene Körpertreatments wie die Balancing-Massage oder Susanne Kaufmann‘s Signature-Body-Treatment lösen die letzten Verspannungen. Im São Lourenço do Barrocal sind ausgewählte Susanne Kaufmann Pflegeprodukte erhältlich. Als Amenities in den Zimmern sorgen herbal treats by Susanne Kaufmann für hochwirksame Pflege und Verwöhnung pur.

Weitere Details zu São Lourenço do Barrocal finden Sie hier.


muttertagblog

Danke, Mama!

Einige kleine Inspirationen, die helfen Danke zu sagen.

Der diesjährige Muttertag fällt auf den 8. Mai. Ob Blumen, Pralinen, Selbstgebasteltes oder Wohltuendes – es gibt zahlreiche Möglichkeiten Mama danke zu sagen. Wir haben eine kleine Auswahl an Inspirationen für Sie zusammengestellt.

Geschichte. Seinen Ursprung hat der Muttertag in der US-amerikanischen Frauenbewegung ende des 19. Jahrhunderts. Als „Mothers Friendships Day“ initiiert sollte der Tag Müttern dienen, sich zu aktuellen Fragen auszustauschen. Verschiedene Vereine und Gemeinschaften setzten sich zu dieser Zeit in den Staaten vor allem für Friedensprojekte und Frauenbildung ein. In den 1920er Jahren wurde diese Idee von diversen europäischen Frauenbewegungen und -initiativen übernommen.

Strahlen. Zu den beliebtesten Muttertagsgeschenken zählen nach wie vor Blumen und selbstgebastelte Aufmerksamkeiten. Wie wäre es dieses Jahr mit einem Geschenk, dass Mama jeden Tag zum Strahlen bringt? Im Webshop von Susanne Kaufmann organic treats finden Sie eine große Auswahl an Gesichts- und Körperpflegeprodukten, die mit Wirkung und wertvollen, natürlichen Inhaltsstoffen begeistern.

Auszeit. Oder schicken Sie Mama auf eine kleine Auszeit ins Hotel Post Bezau und Susanne Kaufmann Spa. Verwöhntage mit ausgewählten Behandlungen oder ein Besuch im Dayspa sorgen garantiert für Freude. Im Gutscheinshop können Sie individuelle Gutscheine erstellen und gleich herunterladen und gegebenenfalls noch von kleinen KünstlerInnen verzieren lassen.