Schlagwort-Archiv: TCM

titelbild-tag-10-bearbeitet_

TCM Detox Kur Tag 10

TCM Detox Cuisine – Aufbau Tag 3

Frühstück: Karotten-Apfel Salat (Rohkost)

Karotten 3x und 2 Äpfel grob raspeln und zusammen in eine Schüssel geben. Für das Dressing: Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer nach Belieben darüber geben.

Snack: 1 Apfel. Antioxidativ, alkalisierend, herzschützend, entgiftend, galletreibend

Mittagessen: Kichererbsen-Dip
90 g Schafskäse (light), 50 g Kichererbsen (Dose), 1 kleine Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer und Paprika pürieren. Mit je ½ geschälten roten und gelben Paprika, ½ Gurke und 1 gedünstetem Chicorée anrichten. 1 Kanne Basentee.

Snack: Je ½ Gurke, rote und gelbe Paprika aus Backofen (200°C, 30 Minuten)

Abendessen: Hähnchenbrust mit Wurzelgemüse
200 g Möhre, 1 Petersilienwurzel, 150 g Kartoffeln, 100 g Lauch in 300 ml Gemüsebrühe ca. 15 Minuten köcheln. 120 g Hähnchenbrustfilet zugeben und bei geringer Hitze ca. 10 Minuten mit garen. Mit Salz, Pfeffer und 1 EL Schnittlauch abschmecken.

TCM Detox Yoga

 10. Übung: „das Dreieck “

Aufrechter Stand, Beine beckenbreit auseinander, Zehenspitzen nach vorne ausrichten. Tief einatmen, rechter Arm über die Seite nach oben führen. Langsam ausatmen und linke Hand langsam über die linke Körperseite dem Oberschenkel entlang Richtung linkes Knie bewegen. Versuchen Sie die Beine gestreckt zu lassen und beide Fußsohlen gleichermaßen auf dem Boden zu belassen. Blick kann nach vorne oder leicht nach oben gerichtet sein.

Dauer: Langsam von 5 Atemzügen auf 10 Atemzüge je Körperseite steigern.

Funktion / Wirkung

  • Verbesserung der Atmung
  • Der Brustkorb öffnet sich
  • Verbesserung der Haut und des Schwitzens
  • Verbesserung der Rückenmuskulatur

TCM Detox Treatments

hair-elixit_bearbeitetHair Elixir: Bei einer Übersäuerung des Körpers ist auch die Kopfhaut betroffen und eine basische Pflege ist wichtig damit Kopfhaut und Haare gesund bleiben. Wir empfehlen während der Kur unser Haar Elixir. Das Susanne Kaufmann Hair Elixir ist ein hocheffizientes Serum für eine ausgeglichene und gesunde Kopfhaut und verbessertes Haarwachstum. Der pflanzliche Vitaminkomplex aus B-, C- und E-Vitaminen und Biotin schafft die Basis für vitales, gesundes und schönes Haar. Ergänzt mit Aktivwirkstoffen aus Seide, Malve und Weizenkeim wird die Kopfhaut intensiv gepflegt und Irritationen beseitigt. Eine Formel aus Koffein und pflanzlichen Cosmeceuticals verbessern spürbar das Haarwachstum.

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Ein wertvolles Hausmittel während einer Entgiftungskur ist das Öl Ziehen. Dazu nimmt man morgens nüchtern 1 El Öl, – am besten eines verwenden, dessen Geschmack man mag (Traubenkernöl, Olivenöl, Kokusnussöl etc.) – in den Mund. Das Öl ziehst du im Mund hin und her, ein bisschen wie beim Ausspülen nach dem Zähneputzen, von vorne nach hinten, von rechts nach links, von oben nach unten. Wichtig dabei ist, dass das Öl nicht geschluckt werden sollte – denn die Giftstoffe, die sich dort lösen, möchtest du ja aus dem Körper raushaben und nicht. Nach ca. 3 Minuten hat sich die Struktur des Öls verändert, es ist nun milchig geworden. Das Öl kann also ausgespuckt werden und der Mund sollte anschließen gespült sowie die Zähne geputzt werden.

 


titelbild-tag-9-bearbeitet_teller

TCM Detox Kur Tag 9

TCM Detox Cuisine – Aufbau Tag 2

Frühstück: Mangomüsli
150 g Vollmilchjoghurt mit 1 TL Honig verrühren und mit ½ Mango (gewürfelt) und über den warmen Hirsebrei geben. 1 Kanne Entschlackungstee.

Snack: ½ Mango. Reich an Beta-Carotin,  Vitamin C, Vitamin E und B-Vitamine, zum Beispiel Vitamin B1 und Folsäure.

Mittagessen: Möhren-Ingwer-Suppe
200 g Möhren, 150 g Kartoffeln (beides gewürfelt) und 10 g Ingwer in 1 TL Öl 1 Minute dünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe ablöschen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Einmal pürieren, mit Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer abschmecken. 1 Kanne Basentee.

Snack: Birnen Smoothie. Birnen sind besonders fettarm und ein toller Feuchtigkeitsspender.

1x Banane, 2 Birnen, Saft von 1-2 Orangen und 50ml Wasser miteinander zu einem cremigen Smoothie vermixen.

Abendessen: Linsengemüse mit Seelachs
1 Zwiebel, 2 Selleriestangen und 1 Möhre (alles fein gehackt) in 1 TL Öl ca. 2 Minuten dünsten. 50 g rote Linsen zugeben, 150 ml Gemüsebrühe angießen und ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Paprika, Salz und Pfeffer abschmecken. 15 0g Seelachsfilet in mundgerechte Würfel schneiden, salzen, pfeffern, in 1 TL Öl rundherum braten und mit dem Linsengemüse anrichten.

TCM Detox Yoga

 9, Übung: „das Boot “

Im Langsitz mit gestreckten Beinen auf die Yogamatte setzen. Sitzhöcker sollten deutlich zu spüren sein. Einatmen –  die gestreckten Beine vom Boden heben, um besser auf den Sitzhöckern zu balancieren. Ausatmen. Noch mal tief einatmen und die Wirbelsäule strecken, Scheitel zieht nach oben. Die Arme parallel zum Boden heben, die Handinnenflächen zueinander. Das Brustbein sanft nach vorne schieben, die Schultern weg von den Ohren. Mit der letzten Ausatmung, Arme und Beine wieder absenken.

Variante: Die Beine sind an den Knien abgewinkelt sodass die Unterschenkel parallel zum Boden verlaufen – Zehenspitzen nach vorne richten.

Dauer: 3-5 Atemzüge

Funktion / Wirkung

  • Massage auf Darm Muskulatur
  • Kräftigt die Bauchmuskultaur
  • Qi aus der Atemluft wird über den ganzen Körper verteilt
  • Baut Stress ab
  • Hilft Ausdauer und Kraft aufzubauen

TCM Detox Treatment

Gesichtspflege feuchtigkeitsspendend mit Hyaluronserum von Susanne Kaufmann

feuchtigkeitsmaske-bearbeitetDas hochkonzentrierte, pflanzliche Hyaluronserum unterstützt die Hautzellen bei der Feuchtigkeitsbindung. Die perfekt abgestimmte molekulare Struktur der Hyaluronsäure füllt die Feuchtigkeitsspeicher der Haut, sowohl in der Tiefe als auch an der Oberfläche. Der nach dem Auftragen einsetzende Lifting-Effekt mindert Linien und Fältchen sichtbar. Nach sorgfältiger Reinigung des Gesichts wenige Tropfen des Hyaluronserums auftragen und im Anschluss die Feuchtigkeitsmaske auftragen. Mindestens 15 Minuten einwirken lassen und mit lauwarmen Wasser abnehmen.

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Ein Spaziergang hilft, die Reinigungsorgane zu durchbluten und gibt ihnen Kraft, die Giftstoffe erfolgreich zu verbannen. Von unschätzbarem Wert ist es, Sport an der frischen Luft zu treiben, oder durch

  • Yoga,
  • Qi-Gong,
  • Pilates,
  • Entspannungsübungen,
  • Lymphdrainagenund
  • Massagen

Leber und Niere zu stimulieren. Diese beiden Organe sind nämlich maßgeblich an der Entgiftung im Körper beteiligt. Die Niere beispielsweise hat die Aufgabe, Giftstoffe aus dem Körper zu schwemmen.


titelbild-tag-8-bearbeitet_tee

TCM Detox Kur Tag 8

TCM Detox Cuisine – Aufbau Tag 1

Jetzt dürfen wieder Fisch, Fleisch, Milch und Getreide als Beilage auf den Teller. Und für alle, die es sehr vermisst haben: Kaffee und schwarzer Tee sind auch erlaubt (jeweils 1 Tasse pro Tag). Mehr gedünsteter Fisch als Fleisch, Fleisch bei niedriger Temperatur garen und nicht panieren.

Frühstück: Birnenmüsli
50 g Hüttenkäse und 1 Birne in feinen Scheiben zum warmen Getreidebrei aus je 1 EL Erdmandelflocken, 2 EL warmen Hirsebrei, 1 EL Rosinen untermischen.

Snack: 1 Apfel

Mittagessen: Kartoffelsuppe (basisch)

2 EL Rapsöl, 6 Kartoffeln, 1 Zwiebel, 2 Gemüsebrühwürfel, 750ml Wasser

Kartoffeln waschen, schälen und in Scheiben schneiden. Zwiebel schälen und klein schneiden. Zwiebel in Rapsöl glasig dünsten, die Kartoffeln dazugeben. Wasser und Gemüsebrühwürfel dazugeben. Bei mittlerer Hitze garen und anschließend mit Pürierstab pürieren.

Snack: 1 Orange

Abendessen: Paprikagemüse mit Reis
50 g Basmati-Vollkornreis in Salzwasser garen, 1 rote und ½ gelbe Paprika würfeln, 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in 1 TL Öl dünsten. Mit 2 EL Gemüsebrühe ablöschen und 1 EL Petersilie untermischen. Salzen, pfeffern und mit Reis anrichten. 1 Kanne Basentee.

TCM Detox Yoga

 8. Übung: „der Baum “

Den Fuß auf die Innenseite des gegenüberliegenden Oberschenkels drücken, Bein- und Gesäßmuskeln anspannen. Weniger Geübte geben den Fuß auf die Innenseite von Knie oder Wade oder stellen die rechte Fußsohle auf den linken Fußrücken. Die Arme heben und die Handflächen zusammendrücken. Fünf bis zehn tiefe Atemzüge lang so bleiben. Diese asymmetrische Grundhaltung im einbeinigen Stand trainiert die aktiven Muskeln von Beine, Füße, Gesäß. Sie fördert die Balance, belebt und kräftigt. Das Bein will zu Beginn oft abrutschen. Kümmern Sie sich nicht darum und lassen Sie es da, wo es eben geht. Je mehr man das Standbein anspannt und je fester der Druck des angewinkelten Beins wird, desto besser funktioniert der Baum. Auch dazu bedarf es einiger Übung.

Dauer: Mind. 15 Sekunden halten, dann zum anderen Bein wechseln.

Funktion / Wirkung

  • Verbessert den Gleichgewichtssinn
  • Festigt den gesamten Körper
  • Stabilisiert und harmonisiert
  • Regt den Stoffwechsel an

TCM Detox Treatment

Susanne Kaufmann Tees

Zur Unterstützung des Ausleitungsprozesses während einer Detox Kur empfehlen wir folgende Tees von Susanne Kaufmann. Starten Sie morgens mit unserem Basentee. Er hilft dem Körper die Säure-Basen-Balance wiederfinden und das Immunsystem zu stärken. Mittags empfehlen wir den Detox Tee. Er hilft bei der Entwässerung des Körpers, stimuliert den Stoffwechsel und verbessert die Fettverbrennung. Zu einem ruhigen Schlaf finden Sie abends mit dem Susanne Kaufmann Abend Tee. Er verhilft zu angenehmer Ausgeglichenheit und innerer Ruhe nach einem langen Tag.

130208_susannekaufmann-204974_acidalk_tk_fin_gesp

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Probieren Sie diese Entspannungsübung: Ziehen Sie sich an einen ruhigen Ort zurück. Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl. Atmen Sie tief und bewusst durch die Nase in den Bauch ein und durch den Mund aus. Sprechen oder denken Sie jeweils dreimal hintereinander folgende Sätze: „Mein Körper ist ruhig und entspannt“; „Meine Atmung ist ruhig und entspannt“; „Mein Geist ist ruhig und entspannt“. Versuchen Sie, die aufsteigende Ruhe und Gelassenheit zu spüren.

Achtsamkeitsübung: achtsam essen

Das Frühstück oder Mittagessen eignet sich ebenfalls dazu, Achtsamkeit zu trainieren. Spüre vor der Mahlzeit in dich hinein: Hast du Hunger oder Appetit? In welcher Stimmung setzt du dich an den Tisch? Betrachte dein Essen, wie es aussieht und sich zusammensetzt. Konzentriere dich dann auf den Vorgang an sich, rieche an deinem Essen, beobachte aufmerksam, wie du dein Essen zum Mund führst, wie es sich anfühlt, wie es schmeckt. Kaue bewusst und langsam. Sei mindestens bei den ersten fünf Bissen deiner Mahlzeit achtsam. Wenn du fertig bist mit Essen, beobachte, wie sich dein Körper jetzt anfühlt: Bist du satt? Fühlst du dich zufrieden?


titelbild-tag-7-bearbeitet

TCM Detox Kur Tag 7

TCM Detox Cuisine

Frühstück: Apfel-Müsli
1 Apfel (geraspelt) mit Saft von ½ Orange, 1 EL Erdmandelflocken, 2 EL warmen Hirsebrei und 1 EL Rosinen untermischen. 1 TL Leinöl unterrühren. 1 Kanne Entschlackungstee.

Snack: Gurken Lassi. Gurke, Chili und Petersilie wirken entgiftend, während Joghurt die Verdauung anregt. 1/4 Gurke, frische Petersilie, Saft von 1/2 Limette, 125g Joghurt, Salz, Pfeffer, Chili, Petersilie und Gurke waschen und alle Zutaten in einen Mixer geben oder pürieren.

Mittagessen: Gemüsesticks mit Avocado Dip
1 kleine Salatgurke, 1 Karotte, 1 Staudensellerie. Für den Dip. Eine reife Avocado, 1 kleine Knoblauchzehe, Saft von ½ Limette, Kräutersalz, Pfeffer und eine Prise. Cayennepfeffer. Gurke, Sellerie und Möhren waschen, halbieren und der Länge nach halbieren. Avocado schälen und vom Kern lösen, gepressten Knoblauch und Limettensaft hinzufügen, alles pürieren. Mit den Gewürzen abschmecken. Gemüsesticks und Dip auf einem Teller anrichten.1 Kanne Basentee.

Snack: ½ Gurke, ¼ Rettich. Raspeln, dämpfen in Sesamöl und mit Balsamico übergießen.

Abendessen: Fenchel-Kartoffel-Suppe

1 Fenchelknolle, 150 g Kartoffeln und 1 Zwiebel in 1 TL Öl dünsten. 400 ml Gemüsebrühe angießen, ca. 15 Minuten köcheln lassen. 100 g Kirchtomaten (halbiert) zugeben, 3 Minuten mit garen. Mit Salz, Pfeffer und 2 EL Petersilie abschmecken.

TCM Detox Yoga

 7. Übung: „Oberkörperdrehung“

Für die Oberkörperdrehung mit geradem, aufgerichtetem Oberkörper in den Schneidersitz oder den Lotussitz gehen. Die Arme auf Schulterhöhe heben, Ellenbogen anwinkeln, so dass die Hände nach oben zeigen und mit Daumen und Zeigefinger einen Kreis formen. Den Oberkörper nach rechts drehen und wieder zurück zur Mitte, wieder nach rechts und wieder zur Mitte, insgesamt 18-mal. Danach ist die andere Seite dran.

Funktion / Wirkung

  • die Bauchorgane werden intensiv durchblutet
  • Fettgewebe wird abgebaut
  • Verdauung wird angeregt
  • Verspannungen an der Brustwirbelsäule werden gelöst.

TCM Detox Treatment

Fußbad – Alternativ zum Basenbad kann man auch ein basisches Fußbad durchführen. Denn unsere Fußsohlen werden richtiger Weise häufig als dritte Niere bezeichnet, da sie sehr viele Schweißdrüsen besitzen. Der Effekt des basischen Fußbades kann unterstützt werden, indem die Füße und Unterschenkel alle 15 Minuten mit einem Peelinghandschuh beziehungsweise einem Waschlappen abgerieben oder mit einer Bürste abgebürstet werden.  Für ein basisches Fußbad, 1 Messlöffel des Susanne Kaufmann Basensalz im Fußbad auflösen und mind. 30 Minuten baden.

basensalz-bearbeitet

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Digital Detox. Entgiften Sie von schlechten Nachrichten und Miesmachern. Verzichten Sie auf TV Nachrichten und wimmeln Sie Freunde mit Dauerproblemen ab. Stattdessen eine Glücksliste schreiben mit allen Dingen, für die Sie gerade im Leben dankbar sind.

Meditationsübung Bewusst Gehen

Die Zeit während man geht kann man nutzen, um sich zu fokussieren und seine Gedanken zu beruhigen. Gehen ist eine so automatisierte Bewegung, dass wir sie kaum bewusst wahrnehmen. Bei der Gehmeditation geht es nun genau darum. Es geht darum sich auf dem Weg zum Einkaufen, zur U-Bahn beim Treppensteigen oder beim Spazierengehen aufs Gehen zu konzentrieren. Wahrnehmen, wann die Füße den Boden berühren, welche Muskeln sich an- und entspannen. Das Tempo beobachten: Wirt man langsamer oder schneller?

Auf diese Weise manövrierst man sich bewusst ins Hier und Jetzt und verschaffst seinen Sorgen eine Pause – das wirkt entspannend.


titelbild-tag-bearbeitet-liege

TCM Detox Kur Tag 6

TCM Detox Cuisine

Frühstück: Mango-Müsli
1 Banane und Saft 1 Orange pürieren, ½ gewürfelte Mango. je 1 EL Erdmandelflocken, 2 EL warmen Hirsebrei, 1 EL Rosinen untermischen. 1 TL Leinöl unterrühren. 1 Kanne Entschlackungstee.

Snack: Ananas-Kurkuma Smoothie. Ananas ist eine wichtige Vitamin C Quelle. Dank Enzym Bromelain wirkt sie verdauungsfördernd. Kurkuma hat entzündungshemmende & antioxidative Eigenschaften.

½ Ananas, 2 Orangen, 1 Stück Ingwer (1-2cm), ½ TL Kurkumapulver, 100 ml Wasser oder Kokoswasser – Orangen auspressen. Ingwer schälen und in grobe Stücke schneiden. Alle Zutaten in den Mix geben und verblenden bis es cremig ist.

Mittagessen: Paprika Bulgur Pfanne
200 ml Gemüsebrühe, 100 gr. Bulgur, 1 Gemüsezwiebel, 1 rote und 1 grüne Paprikaschote, 1 rote Chilischote, 100gr Räuchertofu, 1 EL Olivenöl, ½ TL Sojasoße, scharfes Paprikapulver, Kräutersalz, 1 EL Soajasahne, 1 EL Tomatenmark. Brühe aufkochen, Bulgur einstreuen und 15 Min. mit Deckel. Zwiebeln leinschneiden, Paprika in mundgerechte Stücke und Chilischote in feine Streifen schneiden. Tofu würfeln. Das Öl erhitzen und erst Zwiebeln anbraten, danach Paprika- Chili und Tofustücke dazugeben und bei schwacher Hitze 10 Minuten garen. Gemüse und Bulgur mischen, mit Sojasoße, Paprikapulver und Salz würzen. Tomatenmark und Sojasahne vermischen und über dem Gericht zerlaufen lassen. 1 Kanne Basentee.

Snack: ½ Bund Radieschen in Pfanne gedünstet, ½ Gurke, geraspelt, mit Petersilie bestreuen

Abendessen: Blumenkohlsalat (basisch)

Blumenkohl in kleine Röschen teilen und in kochendem Wasser bissfest garen, abkühlen und beiseitestellen. Für das Dressing: 4 EL Zitronensaft, 4 EL Olivenöl, 3 EL Wasser, 1 EL Mandelmus, 1 TL Senf, Kurkuma, Kreuzkümmel und Koriander in einen Mixer geben, bis es cremig ist. Ggf. Wasser dazugeben Über den abgekühlten Blumenkohl geben und gut vermengen. 30 min ziehen lassen.

TCM Detox Yoga

 6. Übung: „Wechselatmung“ (Nadi Shodana)

Im Schneidersitz / oder auf einem Stuhl den Rücken aufrichten und langmachen, Scheitel zieht nach oben, Steißbein Richtung Boden. Linken Arm auf dem Knie ablegen, Daumen- und Zeigefingerspitze berühren sich – das Gyan Mudra. Handfläche zeigt nach oben. Rechten Ellbogen nach unten sinken lassen, Schultern entspannt. Augen schließen. Mit dem Daumen der rechten Hand nun das rechte Nasenloch verschließen, durch das linke tief einatmen. Dann mit dem Ringfinger das linke Nasenloch verschließen, zugleich das rechte wieder freigeben. Tief ausatmen durchs rechte Nasenloch und gleich wieder durch das selbe einatmen. Rechts wieder mit Daumen verschließen und durchs linke Nasenloch ausatmen und einatmen.

Dauer: 1 Minute lang – letzte Ausatmung erfolgt über das linke Nasenloch.

Funktion / Wirkung

  • Harmonisierung aller Körperfunktionen
  • Verbessert die Entgiftung
  • Herz Kreislauf Training
  • Vorbeugung bei Erkältungskrankheiten

TCM Detox Treatment & Wohlfühltipp

wrap-bearbeitet

BODY WRAPPING: Mit Body Wrapping lassen sich mit wenig Aufwand der Umfang von Armen, Taille oder Oberschenkel sichtbar verringern. Wie Body Wrapping funktioniert und wie Sie es zuhause unkompliziert anwenden, erklären wir Ihnen im heutigen Home-Spa-Tip. Das Body Wrapping basiert auf dem Prinzip der Kompression und hilft unserem Körper Wasserablagerungen zu verringern, Fettzellen zu aktivieren und Schlacken abzutransportieren. In der kombinierten Anwendung von Pflegeprodukten kann die Wirkung noch gesteigert werden.

Sie benötigen:

  • 1-2 Rollen Frischhaltefolie, 2 Badetücher, Pflegeprodukte – bei uns kommen das Detox Öl Peeling, das Anti Aging Körperserum und die Anti Aging Körpercreme zur Verwendung, Kuscheldecke & 1 Kanne Entschlackungs-Tee
  • Bereiten Sie sich einen angenehmen Platz zum Entspannen vor und machen Sie sich eine Kanne Entschlackungs-Tee oder Ingwerwasser. Während des Wraps sollten Sie genügend trinken um die Nieren zu aktivieren, denn sie spielen beim Abtransport von Wasser und Schlacken in Folge des Körperwickels eine wichtige Rolle.
  • Verwöhnen Sie Ihre Haut mit dem Detox Öl Peeling. Tragen Sie es bei den Füßen beginnend, über die Beine Richtung Herz mit sanften, kreisenden Bewegungen auf. Ebenso von den Händen über die Arme und Schultern. Es reinigt und entfernt abgestorbene Hautzellen. Gleichzeitig stimuliert es den Entschlackungsprozess und regt mit Peelingpartikeln aus Aprikosenkernen und Mohnsamen die Durchblutung des Gewebes an. Waschen Sie es während einer entspannenden Dusche ab.
  • Massieren Sie das intensiv wirkende Anti Aging Serum in jene Stellen ein, die etwas mehr „Zuwendung“ benötigen. Tragen Sie dann die Anti Aging Körpercreme auf alle Partien auf, die Sie im nächsten Schritt mit Frischhaltefolie umwickeln möchten. Gerne können noch einige Creme-Rückstände auf der Haut sichtbar sein.
  • Umwickeln Sie zuerst Ihre Beine mit Folie. Am besten arbeiten Sie mit einzelnen Folienstücken in der Länge von zirka einem Meter. Wickeln Sie nicht zu stramm um zu verhindern, dass Sie die Blutzufuhr abschneiden. Als kleine Faustregel gilt, je lockerer Ihr Bindegewebe ist, desto lockerer sollte das Wrap sein. Gleichzeitig soll die Folie nicht verrutschen. Es lohnt sich hier, die gewünschte Festigkeit des Wraps vorher auszuprobieren. Eventuell benötigen Sie bei den Armen die Hilfe einer zweiten Person.
  • Nachdem Sie sich eingewickelt haben, ist nun für mindestens eine halbe Stunde Ruhe und Entspannung angesagt. Legen Sie sich an Ihren Wohlfühlplatz und decken Sie sich zu. Jetzt darf geschwitzt werden! Denken Sie daran, während den nächsten Stunden viel zu trinken um den Detox-Effekt zusätzlich anzukurbeln. Ihre Fettzellen werden durch den Body Wrap zusammengeschoben. Dadurch treten Wasser und Schlacken aus den Zellen aus, die dann zu den Nieren transportiert und abgebaut werden.
  • Entfernen Sie nach einer Stunde die Wickel. Wir empfehlen anschließend eine Dusche um den Schweiß zu entfernen. Gönnen Sie sich als ergänzende Pflege eine kleine Massage mit dem festigenden Granatapfelöl.
  • Für ein optimales, nachhaltiges Ergebnis wenden Sie das Wrap wöchentlich über einen Zeitraum von 10 Wochen an. Bereits nach ein oder zwei Wrapping-Anwendungen können Sie erste Erfolge sehen. In diesem Sinne: Happy Wrapping!

 


tag-2

TCM Detox Kur Tag 2

TCM Detox Cuisine

Frühstück: Mango Smoothie
Saft 1 Orange, Fruchtfleisch ½ Mango und 1 Banane fein pürieren. Nach Belieben mit heißem Wasser auffüllen und langsam trinken. 1 Kanne Entschlackungstee.

Snack: 1 Apfel. Antioxidativ, alkalisierend, herzschützend, entgiftend, galletreibend

Mittagessen: Rote Linsensuppe
1 kleine Zwiebel, 1 Karotte, 1 kleines Stück Knollensellerie, 2 mittlere Kartoffeln, 1 TL Olivenöl, 250 ml Gemüsebrühe, 2 EL rote Linsen, Kräutersalz. Zwiebel fein würfeln, Karotten in feine Scheiben schneiden, Sellerie würfeln, Kartoffeln schälen und würfeln. Öl erhitzen und Zwiebeln anschwitzen, Karotten, Sellerie und Kartoffeln dazugeben, alles gut anbraten und mit Gemüsebrühe ablöschen. Aufkochen lassen und zugedeckt ca. 8 Minuten dünsten. Die Linsen waschen und zur Suppe geben und für weitere 8 Minuten dünsten. Mit dem kräutersalz abschmecken. 1 Kanne Basentee.

Snack: Matcha Latte. Matcha ist gemahlener Grüntee und hat eine besonders hohe Konzentration an Antioxidantien. 1 Tasse Milchersatz (Soja-, Mandel-, Kokosmilch usw.) mit ½ TL Matcha Pulver vermischen und erhitzen. Entweder mit einem Milchaufschäumer oder im Topf erhitzen. Wenn nötig noch mit 1 TL Honig nachsüßen.

Abendessen: Gemüse Curry
150 g Kartoffeln (gewürfelt), 1 kleine Fenchelknolle (gewürfelt), 2 Karotten, 1 Schalotte und 10 g Ingwer (beides fein gehackt) mit etwas Kreuzkümmel und Curry in 1 TL Öl dünsten. 100 ml Gemüsebrühe angießen und alles bei geschlossenem Deckel ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit 1 EL Korianderblättchen anrichten.

TCM Detox Yoga

Übung: Dies sind die vier Stufen von Pranayama:

  1. Puraka (Einatmen)
. Als Puraka wir die einmalige Inhalation des Atems bezeichnet. Dieser Prozess der Einatmung sollte ruhig und vor allem gleichmäßig erfolgen.
  2. Abhyantara Kumbhaka (Pause nach dem Einatmen)
Nach dem Einatmen wird in dem zweiten Schritt eine bewusste Pause gemacht. Der Luftstrom wird unterbrochen, die Luft in der Lunge behalten und es findet keine Bewegung des Körpers statt.
  3. Rechaka (Ausatmen)
Die dritte Stufe bezieht sich auf die Ausatmung. Genauso wie auch beim Einatmen, ist Ruhe und Gleichmäßigkeit gefragt. Die Geschwindigkeit hängt jedoch von der jeweiligen Atemübung ab und kann sich vom Einatmen unterscheiden. Normalerweise braucht man beim Einatmen die Muskeln, wobei beim Ausatmen die Entspannung dieser ausreicht. Beim den Pranayama Atemübungen wird die Luft häufig schnell aus der Lunge geschafft.
  4. Bahya Kumbhaka (Pause nach dem Ausatmen)
Die vierte Stufe der Atmung mag den meisten Anfängern erst einmal komisch vorkommen. Denn nach dem Ausatmen wird eine Pause eingelegt. Damit schließt sich der Kreis und der Prozess geht von vorne los. Der ewige Kreislauf des Atems

Wohlfühltip Pranayama Atmung

  1. Pranayama reduziert die Giftstoffe in unserem Körper. Das Immunsystem wird gestärkt, was die Anfälligkeit gegenüber Krankheiten reduziert.
  2. Pranayama verbessert die Selbstkontrolle des Geistes und des Körpers. Durch die bewusste Kontrolle des Atems kann man Emotionen besser kontrollieren. Ein klarer Geist, führt zu besseren Entscheidungen.
  3. Pranayama lehrt uns auf eine korrekte Art und Weise zu atmen. Mit der Yoga Atmung erhöhen wir die Kapazität unserer Lunge und führen dem Körper mehr Sauerstoff zu.
  4. Pranayama hilft uns bei der Verdauung. Mit der richtigen Art zu atmen, regt man den Stoffwechsel an und verbessert somit das Wohlbefinden.
  5. Pranayama ist eine spirituelle Erfahrung und nimmt uns mit auf eine Reise durch Körper und Geist (ähnlich wie Meditation).
  6. Pranayama fördert die Konzentration und den Fokus auf das Wesentliche. Man wird weniger schnell abgelenkt, das reduziert den Stress und entspannt den Körper. Die Atemkontrolle führt zu mehr Gelassenheit und innerer Ruhe.

TCM Detox Treatment

Detox Öl Peeling
bild-1-detox-oel-peeling_2
Sanftes Körperpeeling zur Entgiftung und Entsäuerung mit Sesamöl und Aprikosenkernen. Mit den Peeling Partikeln werden abgestorbene Hautschüppchen abgetragen, wodurch sich die darunterliegende Haut besser erneuern kann und nachfolgende Produkte besser aufgenommen werden können. Zusätzlich wird durch das Peeling der Stoffwechsel angeregt und die Ausleitung unterstützt. Anschließendes Eincremen mit einem Pflegeprodukt nach Wahl. Wir empfehlen das Granatapfelöl festigend.


jaderoller_1jpg

Rollen tut gut!

Warum der Jaderoller bei unseren Gesichtsbehandlungen nicht fehlen darf.

Jade ist ein grünlicher Edelstein, der seit Jahrtausenden in verschiedenen Kulturen der Welt eine magische Rolle spielt. In Form eines Rollers erobert der Jadestein nun Badezimmer und Behandlungskabinen. Was steckt dahinter?

Mystik. China entwickelte sich auf Grund der reichen Vorkommen eine wahre Jadekultur. Diese fand dort mit der Kunstfertigkeit, Ethik, Philosophie und Mythologie um den Stein ihren Höhepunkt. Jade ist eines der zähesten Materialien der Welt und lässt sich nur mit einem Diamant bearbeiten. Daher wird ihm eine besonders schützende Funktion zugeschrieben. In der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) wird Jade zur Entgiftung und zur Stärkung der Filter- und Reinigungssysteme des menschlichen Körpers eingesetzt.

Kosmetik. Wir setzen den Jaderoller bei unseren Advanced Anti-Aging Treatments ein. Die Massagewirkung des kühlen Jaderollers hilft die Durchblutung und Stoffwechselprozesse in der Haut anzuregen und den Lymphfluss zu stimulieren. Besonders Schwellungen um die Augenpartie können rasch sichtbar gemindert werden. Der Jade-Kristall fühlt sich auf der Haut angenehm kühl an. Dadurch ziehen sich die Poren zusammen und das Hautbild wirkt nach der Behandlung feiner.
Das Ergebniss ist eine straffe, rosige, gesunde Haut.

Unser Tip: Wenn Sie den Jaderoller zuhause anwenden möchten, setzen Sie den Roller stets in der Gesichtsmitte an und streichen/rollen Sie waagerecht nach außen. Für die Behandlung der Partie rund um die Augen, setzen Sie den Roller unterhalb des Auges neben dem Nasenrücken an und rollen Sie ebenfalls waagerecht zur Schläfe hin. Für ein rasches Abschwellen der Augenpartie oder für eine kleine “Notfallbehandlung” legen Sie den Roller vor der Anwendung für einige Stunden in den Kühlschrank.


KW39_TCMHerbst

Kräfte sammeln für den Winter

Wie Sie Körper und Haut mit Hilfe der TCM in der Übergangszeit richtig stärken

Es ist Herbst. Die Natur reift und lässt den energiereiche Sommer mit seiner starken Yangseite in den vom zarten, ruhigen Yin geprägten Herbst übergehen. Die Energie der Natur nimmt sichtbar ab: Die Blätter an den Bäumen werden bunt, die Temperaturen frischer. Auch wir Menschen werden langsamer und richten den Fokus bewusst oder unbewusst mehr auf unser Inneres. Es ist die Zeit des Energiesammelns. Hier drei Tips aus unserem Susanne Kaufmann Spa, die Ihnen helfen wertvolle Kräfte für den Winter zu sammeln.

#1 Stärkende Bewegung. Die Basis für ein gestärktes Abwehrsystem ist Bewegung. Hier zählt nicht die Intensität sondern vielmehr die Regelmäßigkeit. Ein täglicher Spaziergang an der frischen Luft hilft Ihnen bereits dem Körper eine Extraportion Sauerstoff zuzuführen. Sie stärken dabei aus TCM-Sicht Ihre Lunge, die ganz wesentlich für die Immunkräfte des Körpers zuständig ist. Traditionen wie Yoga oder Qi-Gong, die Atmung und Bewegung verbinden, eigenen sich ebenfalls hervorragend um Kräfte für die kalte Jahreszeit zu sammeln. Ergänzende Saunabesuche wärmen und helfen gleichzeitig den Körper zu entgiften.

#2 Nährende Pflege. Unsere Haut ist in der Tradition des TCM durch Energiebahnen unmittelbar mit der Lunge verknüpft und beeinflusst dadurch ganz wesentlich unser Immunsystem. Besonders wenn es kälter wird, macht uns trockene Luft in vielerlei Hinsicht zu schaffen. Schleimhäute trocknen leichter aus und lassen uns anfälliger für Erkältungen werden. Zusätzlich kann die Haut auf den niedrigen Feuchtigkeitsgehalt mit Trockenheitsfältchen oder empfindlichen, irritierten Stellen reagieren. Steigen Sie deshalb im Herbst auf eine Ihrem Hauttyp entsprechende, reichhaltigere Pflege um und helfen Sie so Ihrer Haut das Gleichgewicht zu bewahren. Entgiftungsbäder und -peelings bereiten Ihre Haut optimal auf dieses nährende Extra an Pflege vor. Ölbäder wie auch Körperöle unterstützen Haut und Körper beim Kräftesammeln auf vielfältige Weise und bringen gleichzeitig die Geist und Seele in Balance.

#3 Wärmende Ernährung. Um zusätzlich für stärkende Wärme im Körper zu sorgen eignen sich scharf-warme Speisen und Gewürze. Sie stimulieren die Lungen-Energie und die Zirkulation der Lebensenergie Qi. Chili, Ingwer, Kurkuma oder natürliche Currymischungen, Suppen und das bekannte Reis Congee können bereits für mehr Wärme sorgen und Kraft spenden.

Tip: Im Hotel Post Bezau erwartet Sie ein umfangreiches Immun-Booster-Package, welches Sie für die kalte Jahreszeit stärkt. Körperbehandlungen nach TCM, Bewegungsaktivitäten sowie eine genussreiche Detox-Cuisine nach TCM. Weitere Details dazu finden Sie hier.


paprika

TCM Detox Kur – Tag 8

TCM Detox Cuisine – Aufbau Tag 1

Jetzt dürfen wieder Fisch, Fleisch, Milch und Getreide als Beilage auf den Teller. Und für alle, die es sehr vermisst haben: Kaffee und schwarzer Tee sind auch erlaubt (jeweils 1 Tasse pro Tag). Mehr gedünsteter Fisch als Fleisch, Fleisch bei niedriger Temperatur garen und nicht panieren.

Frühstück: Birnenmüsli
50 g Hüttenkäse und 1 Birne in feinen Scheiben zum warmen Getreidebrei aus je 1 EL Erdmandelflocken, 2 EL warmen Hirsebrei, 1 EL Rosinen untermischen.

Snack: 1 Apfel

Mittagessen: Paprikagemüse mit Reis
50 g Basmati-Vollkornreis in Salzwasser garen, 1 rote und ½ gelbe Paprika würfeln, 1 Zwiebel und 1 Knoblauchzehe in 1 TL Öl dünsten. Mit 2 EL Gemüsebrühe ablöschen und 1 EL Petersilie untermischen. Salzen, pfeffern und mit Reis anrichten. 1 Kanne Basentee.

Snack: 1 Orange

Abendessen: Spinatsalat mit Jakobsmuscheln
70 g frischer Blattspinat, 70 g Kirschtomaten und 1 Schalotte mit 2 EL Gemüsebrühe, 2 EL  Orangensaft, 1 TL Senf und 1 TL Olivenöl mischen, salzen, pfeffern. 1 TL Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten, dann 4 Jakobsmuscheln (küchenfertig) zugeben und in 1 TL Öl auf jeder Seite 2 Minuten braten. Salzen, pfeffern und auf dem Salat anrichten. Alternativ 1 Scheibe Thunfisch.

TCM Detox Yoga

  1. Übung: „der Baum

shutterstock_556853191

Den Fuß auf die Innenseite des gegenüberliegenden Oberschenkels drücken, Bein- und Gesäßmuskeln anspannen. Weniger Geübte geben den Fuß auf die Innenseite von Knie oder Wade oder stellen die rechte Fußsohle auf den linken Fußrücken. Die Arme heben und die Handflächen zusammen drücken. Fünf bis zehn tiefe Atemzüge lang so bleiben. Diese asymmetrische Grundhaltung im einbeinigen Stand trainiert die aktiven Muskeln von Beine, Füße, Gesäß. Sie fördert die Balance, belebt und kräftigt. Das Bein will zu Beginn oft abrutschen. Kümmern Sie sich nicht darum und lassen Sie es da, wo es eben geht. Je mehr man das Standbein anspannt und je fester der Druck des angewinkelten Beins wird, desto besser funktioniert der Baum. Auch dazu bedarf es einiger Übung.

Dauer: Mind. 15 Sekunden halten, dann zum anderen Bein wechseln.

Funktion / Wirkung

  • Verbessert den Gleichgewichtssinn
  • Festigt den gesamten Körper
  • Stabilisiert und harmonisiert
  • Regt den Stoffwechsel an

TCM Detox Treatment

Basischer Leberwickel

Der Leberwickel fördert die Durchblutung der Leber und zusammen mit der liegenden Position wird die Entgiftung optimal unterstützt. Die beste Zeit einen Leberwickel anzuwenden ist 14.00 Uhr, weil die Leber dann am aktivsten ist, außerdem ist der Leberwickel beruhigend, entstresst und fördert guten Schlaf.

  • Handtuch mit warmer Basenlauge tränken
  • den Wärmflasche mit dem feuchten Handtuch umwickeln
  • den Leberwickel direkt auf die Haut auflegen (unterhalb des rechten Rippenbogens)
  • nochmals mit einem trockenen Handtuch einwickeln
  • zum Schluss mit einer Decke zupacken
  • den Wickel 25 Minuten einwirken lassen
  • Wickel entfernen und noch etwas nachruhen

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Probieren Sie diese Entspannungsübung: Ziehen Sie sich an einen ruhigen Ort zurück. Setzen Sie sich bequem auf einen Stuhl. Atmen Sie tief und bewusst durch die Nase in den Bauch ein und durch den Mund aus. Sprechen oder denken Sie jeweils dreimal hintereinander folgende Sätze: „Mein Körper ist ruhig und entspannt“; „Meine Atmung ist ruhig und entspannt“; „Mein Geist ist ruhig und entspannt“. Versuchen Sie, die aufsteigende Ruhe und Gelassenheit zu spüren.


susanne-kaufmann-organic-treats-detox

TCM Detox Kur – Tag 6

TCM Detox Cuisine

Frühstück: Mango-Müsli
1 Banane und Saft 1 Orange pürieren, ½ gewürfelte Mango. je 1 EL Erdmandelflocken, 2 EL warmen Hirsebrei, 1 EL Rosinen untermischen. 1 TL Leinöl unterrühren. 1 Kanne Entschlackungstee.

Snack: ½ Mango

Mittagessen: Paprika Bulgur Pfanne
200 ml Gemüsebrühe, 100 gr Bulgur, 1 Gemüsezwiebel, 1 rote und 1 grüne Paprikaschote, 1 rote Chilischote, 100gr Räuchertofu, 1 EL Olivenöl, ½ TL Sojasoße, scharfes Paprikapulver, Kräutersalz, 1 EL Soajasahne, 1 EL Tomatenmark. Brühe aufkochen, Bulgur einstreuen und 15 Min. mit Deckel. Zwiebeln leinschneiden, Paprika in mundgerechte Stücke und  Chilischote in feine Streifen schneiden. Tofu würfeln. Das Öl erhitzen und erst Zwiebeln anbraten, danach Paprika- Chili und Tofustücke dazugeben und bei schwacher Hitze 10 Minuten garen. Gemüse und Bulgur mischen, mit Sojasoße, Paprikapulver und Salz würzen. Tomatenmark und Sojasahne vermischen und über dem Gericht zerlaufen lassen. 1 Kanne Basentee.

Snack: ½ Bund Radieschen in Pfanne gedünstet, ½ Gurke, geraspelt, mit Petersilie bestreuen

Abendessen: Pastinaken im Ofen gebacken
Ofen auf 200 °C vorheizen. 400 g Pastinaken (längs geviertelt) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen, mit 1 TL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen, ca. 20 Minuten backen, einmal wenden. 40 g Sojajoghurt, 2 EL gehackte Kräuter, Salz und Pfeffer mischen und dazu essen. Auch kalt köstlich (z.b. als Snack am Folgetag).

TCM Detox Yoga

  1. Übung: „Wechselatmung“ (Nadi Shodana)

shutterstock_525793123

Im Schneidersitz / oder auf einem Stuhl den Rücken aufrichten und lang machen, Scheitel zieht nach oben, Steißbein Richtung Boden. Linken Arm auf dem Knie ablegen, Daumen- und Zeigefingerspitze berühren sich – das Gyan Mudra. Handfläche zeigt nach oben. Rechten Ellbogen nach unten sinken lassen, Schultern entspannt. Augen schließen. Mit dem Daumen der rechten Hand nun das rechte Nasenloch verschließen, durch das linke tief einatmen. Dann mit dem Ringfinger das linke Nasenloch verschließen, zugleich das rechte wieder freigeben. Tief ausatmen durchs rechte Nasenloch und gleich wieder durch das selbe einatmen. Rechts wieder mit Daumen verschließen und durchs linke Nasenloch ausatmen und einatmen.

Dauer: 1 Minute lang – letze Ausatmung erfolgt über das linke Nasenloch.

Funktion / Wirkung

  • Harmonisierung aller Körperfunktionen
  • Verbessert die Entgiftung
  • Herz  Kreislauf Training
  • Vorbeugung bei Erkältungskrankheiten

TCM Detox Treatments

Entgiftendes Basenbad

Es hilft der Haut zu entsäuren, fördert die Ausleitung von Schlacken und setzt blockierte Energien frei, gleichzeitig hat es eine entspannende Wirkung. 5 Messlöffel des Susanne Kaufmann Basenbad in das Badewasser geben. Ideal ist es, 40 Minuten in körperwarmem Wasser zu baden. Anschließendes Eincremen mit einem Pflegeprodukt nach Wahl. Empfohlen wird: straffendes Granatapfelöl und dann gleich ins Bett.

TCM Detox Wohlfühl Tipp

Sauerstoff tanken. Raus an die frische Luft und 30 Minuten bewegen. Je mehr Sauerstoff Sie aufnehmen, desto besser können wir über die Atmung entgiften.