Navigation
Responsive DE
Aktiv & Natur
Sommer
Genusswandern
Steinbockwanderung im Bregenzerwald

Steinböcke in Vorarlberg

Genießen Sie die Natur von Vorarlberg

Steinbockwanderung im Bregenzerwald

Steinböcke - die seltenen Alpentiere waren in freier Wildbahn fast ausgestorben. Beobachten kann man Steinböcke im Bregenzerwald auf der Kanisfluh.

Die Kanisfluh ist einer der markantesten Berge im Bregenzerwald. Die felsige Nordflanke ist vom Tal aus sichtbar, die Südhänge sind grün und sonnenbeschienen. Dies ist der ideale Lebensraum für Steinböcke.

Streckenbeschreibung

Mit einem Höhenunterschied von 1.200 m  ist die Steinbockwanderung zur Kansifluh eine der anspruchsvollsten. Die 6-stündige Tour sollte frühmorgens, am besten zur Dämmerung, gestartet werden. Die beste Zeit um Steinböcke zu sehen sind die frühen Morgenstunden. Bei dieser mittleren Gebirgswanderung ist gutes Schuhwerk erforderlich.

Wichtigste Anhaltspunkte der Route

Mellau – Bergstation – links zur Kanisalpe - Wurzach
- steil bergauf zur Kanisfluh (2.044 m Seehöhe) - retour.

Einkehrmöglichkeiten

  • Alphof Roßstelle
  • Restaurant Simma
  • Alpe Kanis
  • Alpe Wurzach
  • Alpe Obere
  • Edelweisshütte

Kulinarisches Highlight Ihrer Wanderung ist die knusprige Bauernente in der Edelweisshütte, die man auf Vorbestellung genießen kann oder auch eine geschmorte Kalbshaxe als deftige Mahlzeit. Für diejenigen, die es lieber süß mögen, hat die Hütte einen traumhaften Kaiserschmarrn zu bieten. 

Wenn Sie Steinböcke in Vorarlberg bei Ihren Wandertouren beobachten möchten, schicken Sie noch heute eine unverbindliche Anfrage an das Hotel Post in Bezau.