Navigation
Responsive DE
Hotel
Architektur & Handwerk
Werkraumhaus im Bregenzerwald

Werkraumhaus im Bregenzerwald

Architektur und Handwerk in Vorarlberg

Eine Vitrine für die Handwerkskunst

In Andelsbuch, nur ein paar Fahrminuten von Bezau entfernt, wurde dem Bregenzerwälder Handwerk ein Haus gebaut. Initiiert vom Werkraum Bregenzerwald, einem Zusammenschluss von Bregenzerwälder Handwerksbetrieben. Sein Architekt ist Peter Zumthor aus der Schweiz, ein international renommierter Architekt, der dem Handwerk und vor allem den Bregenzerwälder Werkraum-Handwerkern eng verbunden ist.

Das Werkraumhaus

Der Entwurf von Architekt Peter Zumthor beruht auf zwei Grundgedanken: Das Werkraumhaus wird sowohl Versammlungsort für den Verein wie auch eine „Vitrine“ für die Handwerkskunst. Das ausladende Dach und die zurückgesetzte Fassade ziehen schon jetzt die Blicke auf sich. Die Trennung von innen und außen scheint aufgehoben, die Landschaft fließt durch das Gebäude hindurch. Das Werkraumhaus wird mit seiner 700 Quadratmeter großen Halle zu einer Begegnungsfläche für Handwerk und Kundschaft. Offen und flexibel bespielbar vereint es die Funktionen Ausstellen, Bilden, Kommunizieren und Verwalten.

Der Architekt

Architekt ist Schweizer Peter Zumthor, der vom Bregenzerwald und seinen Handwerksbetrieben spätestens seit dem Bau des Kunsthauses Bregenz tief überzeugt ist. In der Architektenszene gilt Peter Zumthor als Individualist, der besonderen Wert auf die Auswahl der verwendeten Materialien legt. Zu seinen weiteren bekannten Werken gehören die Therme in Vals, das Kunstmuseum Kolumba in Köln oder die vielen historischen Bauwerke, die er in seiner Funktion als Denkmal-Pfleger erhalten hat.

Das Handwerk

Nirgendwo in Europa gibt es eine vergleichbare Dichte an Handwerksbetrieben wie im Bregenzerwald. Fast die Hälfte aller Berufstätigen ist in Handwerksbetrieben beschäftigt. Die Fertigkeiten und die hohe Qualität der Arbeiten werden international geschätzt – für deren Erhalt setzt sich der Werkraum Bregenzerwald ein. Handwerk und das Erlernen von Handwerksberufen hat inzwischen wieder einen hohen Stellenwert erhalten. Und der strenge Fokus auf Qualität in jeder Hinsicht macht das Arbeiten, Produzieren und Leben im Bregenzerwald attraktiver denn je.

Öffnungszeiten Werkraum Haus

Dienstag bis Samstag 10-18 Uhr
Sonntag, Montag und Feiertage geschlossen

Eintrittspreise

Erwachsene 5,– Euro, mit Ermäßigung 3,50 Euro
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre freier Eintritt

Führungen für Gruppen (ab 15 Personen) pro Person 7,– Euro

Weitere Informationen zur Tätigkeit im Werkraum Bregenzerwald und zu den Mitgliedsbetrieben finden Sie unter www.werkraum.at. Zögern Sie nicht, auch die Mitarbeiter im Hotel Post in Bezau um weitere Informationen zu kontaktieren. Anhand Ihrer unverbindlichen Buchungsanfrage sichern Sie sich gleich ein Zimmer in Bezau.