Menu
Packages
11.11.2019 -

Tolle Ausstrahlung, voller Energie

Zurück zur Liste

Hier erfahren Sie, wie sie gesund alt werden

Je mehr über Sport, Ernährung, Stress und Schlaf geforscht wird, desto mehr beschäftigen sich Wissenschaftler auch mit den Zusammenhänge der einzelnen Disziplinen. Ihre Auswirkungen auf den Körper sind oft vielschichtig und eng miteinander verknüpft. Und auch wir, im Hotel Post Bezau, sind uns dieser Komplexität bewusst: Unsere neuen Retreats beziehen alle Aspekte mit ein. Sie sind individuell aufeinander abstimmbar.

Für immer jung? Auch wenn es banal klingen mag: Wer sich ein bisschen mit den wichtigsten Erkenntnissen auseinandersetzt, der hat wichtige Stellhebel an der Hand, um den Alterungsprozess zu verlangsamen. Die gute Nachricht ist: Auch wer erst im Alter seine Lebensgewohnheiten überdenkt, kann noch einiges dafür tun, um jung zu bleiben.

Gene sind nicht alles Das biologische Alter aufzuhalten ist unmöglich. Wie schnell und vor allen Dingen wie sichtbar wir altern, ist teilweise genetisch bedingt. Eine ausgewogene Ernährung, gesunder Schlaf und ausreichend Bewegung tragen allerdings einen wesentlichen Anteil daran, wie jung wir aussehen und wie wir uns fühlen. Wer heute seinen Lebensstil anpasst, kann schon für die Zukunft eine wichtige Vorarbeit leisten. Auch unseren Personal Trainern im Hotel Post Bezau geht es nicht primär um den Muskelaufbau. Sie verbessern gezielt bestimmte Bewegungsabläufe und schulen die Haltung und die Balance unserer Gäste. Alle Bewegungseinheiten sollen leicht in den Alltag integrierbar sein und so präventiv wirken. Geistige und körperliche Fitness hält zwar nicht für immer jung, aber zögert die Zeit des Alterns spürbar hinaus.

Bewegung - nicht nur im Alter wichtig Sich ausreichend und regelmäßig zu bewegen bedeutet nicht zwangsläufig, dass man Marathonläufer oder Leistungssportler werden muss. Im Gegenteil: Wer Spaß in der Bewegung findet, sei es beim Radfahren, Golfen, Schwimmen oder bei langen Spaziergängen, der bleibt mitunter länger motiviert, als bei der völligen Überanstrengung. Bewegung stärkt das Herz-Kreislauf-System und reduziert so das Risiko für Herzerkrankungen oder Bluthochdruck. Durch die verbesserten Abwehrkräfte sinkt die Anzahl an Krankheitstagen. Bewegung beugt zudem Übergewicht und Stoffwechselkrankheiten wie Diabetes vor. Nicht zuletzt profitiert auch die Gehirnleistung von der vermehrten Sauerstoffzufuhr. So dient Sport nicht nur dem Muskelaufbau, sondern hält sogar mental fit. Das Wechselspiel zwischen Anspannung und Entspannung ist für den langfristigen Erfolg wichtig. Nach dem Training unterstützen unsere Treatments im Susanne Kaufmann ™ Spa die Regeneration der Muskeln und fördern die Ausleitung von Giftstoffen aus dem Körper.

Jung bleiben - Mit der richtigen Ernährung Dass Zucker, Weißmehl und Alkohol nicht gerade zu den gesunden Lebensmitteln zählen, ist mittlerweile bekannt. Wer diese durch viel frisches Obst und Gemüse ersetzt und dazu viel Fisch und Meeresfrüchte auf den Speiseplan setzt, der ist schon auf einem guten Weg. Denn: Es gibt Lebensmittel, die Entzündungen im Körper auslösen. Und genau dazu gehören vor allen Dingen raffinierter Zucker, Weißmehl und Transfette. Diese Entzündungsverursacher versucht der Körper mit hohem Aufwand zu bekämpfen. Als Folge schränkt er beispielsweise die Kollagenproduktion ein. Genau diese ist aber wichtig, um auch im höheren Alter weiterhin jung auszusehen. Hier leisten antioxidative Lebensmittel einen wertvollen Beitrag. Sie kommen beispielsweise in unserer Detox-Küche zum Einsatz. Dazu zählen Blaubeeren, Spinat, Tomaten oder Brokkoli. Sie wirken als Schutzschild gegen freie Radikale - das sind jene aggressiven Moleküle, die im Körper nicht nur Entzündungen hervorrufen, sondern sogar Zellschäden verursachen können. Sichtbar wird das vor allen Dingen in der Hautalterung.

Fit und glücklich ohne Stress Zu den Entzündungsverursachern gehört auch Stress. Er lässt den Cortisolspiegel ansteigen, verringert dadurch wiederum die Lebensdauer der Zellen und zerstört das so wichtige Kollagen. Pflanzliche Powerstoffe, die Adaptogene, wirken dem entgegen: Wurzeln, Kräuter oder Pilze schützen die Zellen und bremsen damit den Alterungsprozess. In unserem Juice-Lab greifen wir neben einem Schuss hochwertiger mehrfach gesättigter Pflanzenöle immer auch auf Adaptogene zurück. So enthalten unsere Smoothies und Säfte nicht nur viele Mineralstoffe und Vitamine, sondern sie wirken zudem noch zellschützend.

Strahlender Teint, elastische Haut Mit zunehmendem Alter nimmt der Sauerstoff- und Nährstofftransport über das Blut ab, die Zellerneuerung verlangsamt sich. Wer seinen Körper ausreichend mit Flüssigkeit versorgt, fördert lebensnotwendige Prozesse im Körper und stärkt so den Stoffwechsel. Die Haut wird geglättet und wirkt dadurch strahlender und jünger. Mit der passenden Ernährung gewinnt sie an Vitalität und Spannkraft. Tägliche Pflegerituale und wertvolle natürliche Pflegestoffe wie sie in der Pflegelinie von Susanne Kaufmann ™ enthalten sind, wirken ergänzend. So kann die biologische langsamer laufen und Fältchen und ein grauer Teint haben noch etwas Zeit.

Mehr

05.12.2019 -

Den Schönheitsschlaf gibt es wirklich!

Mit diesen Tipps schlafen Sie sich gesund und schön

Weiterlesen

28.11.2019 -

Schöne Haut

Diese Lebensmittel lassen uns von innen heraus strahlen

Weiterlesen