Menu
Packages
28.11.2019 -

Schöne Haut

Zurück zur Liste

Diese Lebensmittel lassen uns von innen heraus strahlen

Wahre Schönheit kommt von innen. Das wusste schon unsere Großmutter. Dass sie damit recht hatte, das belegen heute zahlreiche Studien: Um die Haut gesund zu halten und die äußeren Anzeichen der Hautalterung zu verringern, braucht es weit mehr als nur regelmäßige Pflegerituale und hochwertige Pflegeprodukte. Schöne Haut kommt von innen, das wissen auch unsere Experten im Hotel Post Bezau - durch eine gesunde ausgewogene Ernährung und durch einen möglichst stressreduzierten Lebensstil. Mit diesen Tipps erhalten Sie ein gesundes, reines und strahlendes Hautbild.

Was macht die Haut schön und rein? Damit die Haut ihre vielfältigen Funktionen erfüllen kann, braucht sie wertvolle Nährstoffe: Sie dient als Schutzschild, reguliert den Wasserhaushalt und die Temperatur unseres Körpers und dient der Sinneswahrnehmung. Manche Nährstoffe schützen die Haut vor UV-Strahlung oder vor der Austrocknung, andere vor gefährlichen Molekülen, den freien Radikalen. Vitamine, hochwertige Fette, Antioxidantien und sogar Wasser wirken als wahre Beauty-Booster von innen. Mit etwas Vorwissen zur richtigen Ernährung erhält die Haut im täglichen Speiseplan alles, was sie braucht, um von innen heraus zu strahlen: Eine nachhaltige Anti-Aging Kur, die auch noch richtig lecker ist.

Essentielle Fettsäuren für den Hautaufbau? Die Hauptaufgabe essentieller Fettsäuren besteht darin, wichtige Nährstoffe ins Innere der Zelle zu befördern und Schadstoffe abzutransportieren. Sie halten die Zellmembran stabil und gesund. Speziell Omega 3-Fettsäuren wirken gegen Hautentzündungen. Sie sind in Leinsamen Öl, Lachs, Chiasamen oder sogar Spinat enthalten.

Eiweiß - nicht nur für Sportler wichtig Unsere Haut ist mit bis zu zwei Quadratmetern Fläche und mit bis zu zehn Kilogramm Gewicht das größte Organ des Menschen. Ab dem Alter von etwa 30 Jahren verliert die Haut an Spannkraft und Elastizität. Um diese dennoch zu erhalten, ist Eiweiß äußerst wichtig: Unsere Haut ist zum Großteil aus Proteinen aufgebaut. Diese können jedoch nicht direkt über die Haut aufgenommen werden - sie müssen dem Körper von innen zugeführt werden. Hochwertiges Eiweiß steckt in Fisch, Eiern, Geflügelfleisch und fettarmen Milchprodukten.

Antioxidantien gegen Zellschädigungen Gefährliche Moleküle im Körper, die freien Radikale, können die Zellmembran schädigen. Das kann nicht nur zur vorzeitigen Hautalterung führen, sondern auch mit ein Verursacher von Krebs sein. Antioxidantien, wie sie in Goji-Beeren, Heidelbeeren, Artischocken oder auch Pekannüssen enthalten sind, helfen dem Körper dabei, sich von Toxinen, also Giftstoffen, zu befreien. Zellen, die nicht mehr benötigt werden, werden abgebaut. So helfen Antioxidantien der Haut zu regenerieren und zu entgiften. Auch rotes Obst und Gemüse eignet sich hierfür besonders: Sie enthalten Lycopin, eine antioxidative Substanz. Sie wirkt als Kollagen-Booster und schützt die Haut vor Sonnenschäden. Beim Kollagen in der Haut handelt es sich um eine Strukturprotein aus dem etwa 80% des Bindegewebes bestehen. Kollagen wirkt hautstraffend und vermindert die Faltenbildung.

Vitamin C - bekannt für ein starkes Immunsystem Was gut gegen Erkältungen wirkt, ist auch gut für die Haut: Vitamin C. Bereits eine mittelgroße Orange deckt mehr als 100% der empfohlenen Vitamin C-Dosis ab. Es wirkt nicht nur gegen Hautrötungen oder Zellschäden, sondern unterstützt auch beim Bindegewebe-Aufbau. Vitamin C hilft dem Körper dabei, Aminosäuren zu verbinden: Aus Prolin beispielsweise produziert der Körper Hydroxyprolin - ein Bestandteil von Kollagen und Elastin. Somit sind Lebensmittel auch indirekt an der Kollagenproduktion und damit an der Hautelastizität und der Hautstraffung beteiligt. Paprika, Kohl, Brokkoli oder Beeren sind ebenfalls tolle Vitamin C-Lieferanten, die unbedingt auf dem Speiseplan landen sollten.

Vitamin E und Vitamin B1 für gesunde und schöne Haut Mit Mandeln, Brokkoli, Oliven, Nüssen, Samen oder Vollkornprodukten ist die Haut nicht nur innerlich, sondern auch äußerlich sichtbar gestärkt: Vitamin E unterstützt das gesamte Gewebe, schützt die Zellmembran und beugt UV-Schäden vor. Zudem kann das Vitamin dunkle Hautflecken kaschieren. Vitamin B1 hat eine positive Wirkung auf das gesamte Bindegewebe. Insbesondere Haferflocken wirken als Bestandteil der Anti-Aging-Ernährung ideal: Sie enthalten neben Vitamin B1, Selen, Mangan und Eisen auch die Aminosäure L-Arginin. Die Durchblutung der Haut ist verbessert, die Zellerneuerung beschleunigt. Die Kollagenproduktion arbeitet auf Hochtouren.

Wasser - Elixier des Lebens Dass Wasser für uns Menschen eines der wichtigsten Dinge unseres Daseins ist, ist bekannt. Eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr sorgt jedoch auch für eine straffe Haut: Ist die Haut zu trocken, werden die Zellen nicht mehr optimal mit Flüssigkeit versorgt. Die komplexen Stoffwechsel- und Ausscheidungsprozesse verlangsamen sich. Wasser hilft der Haut sich von giftigen Stoffen zu befreien. Auch Tees helfen dabei, den Flüssigkeitsbedarf von etwa zwei Litern am Tag zu decken.#

Nachhaltig schöne Haut von innen Um die Haut langfristig zu regenerieren, ist eine gesunde Ernährung mit ausgewählten Lebensmitteln, die gut für die Haut sind, unerlässlich. Auch regelmäßige Bewegung und frische Luft geben der Haut neue Energie. Fundierte Behandlungsprogramme, Massagen und eine natürliche Hautpflege wirken ergänzend und unterstützen auf dem Ziel zur gesunden schönen Haut. Auch das Holistic Beauty Retreat im Hotel Post Bezau by Susanne Kaufmann verfolgt die Schönheit von innen: Es kombiniert das Wissen aus Ernährung, Bewegung, Schlaf und Treatments zu einem gesamtheitlichen nachhaltigen Programm.

 

 

 

Mehr

05.12.2019 -

Den Schönheitsschlaf gibt es wirklich!

Mit diesen Tipps schlafen Sie sich gesund und schön

Weiterlesen

11.11.2019 -

Tolle Ausstrahlung, voller Energie

Hier erfahren Sie, wie sie gesund alt werden

Weiterlesen