Menu
Packages

Direkt online buchen. Bestpreisgarantie

10.09.2018 - Kosmetik

Gesichtsmasken: Kurze Auszeit mit großer Wirkung

Zurück zur Liste

Wertvollste Inhaltsstoffe pflegen, verwöhnen und revitalisieren Ihre Haut in weniger als 20 Minuten.

Viele Gesichtsmasken stehen in Konkurrenz mit Fluids, Gels oder Seren und fristen ein relativ einsames Dasein im Produktregal. Völlig zu Unrecht, bestätigen unsere ExpertInnen bei Susanne Kaufmann ™, enthalten sie doch Wirkstoffe in höchster Konzentration, die in sehr kurzer Zeit von der Haut aufgenommen werden und ihre Wirkung rasch entfalten können. Und eine kleine Auszeit tut uns allen gut. Wir haben für Sie einen kleinen Guide rund um das Thema Gesichtsmasken zusammengestellt.

Auswahl. Eine Gesichtsmaske die zum Hauttyp oder der aktuellen Hautsituation passt, ist das Um und Auf für eine wirkungsvolle Behandlung.

 

Trockene Haut benötigt Feuchtigkeit und wertvolles Fett. Unsere ExpertInnen setzt bei diesem Hautbild gerne auf die Wirkung von feuchtigkeitsspendenden, pflanzlichem Hyaluron, gewebestärkenden Haselnussöl und Bienenwachs, rückfettendes Weizenkeimöl und Stiefmütterchenextrakt, der die Haut geschmeidig macht und ihr einen zarten Teint verleiht. Die Feuchtigkeitsmaske von Susanne Kaufmann™ vereint diese Wirkstoffe und benötigt nur 10 Minuten Einwirkzeit.

 

Gestresste Haut freut sich über beruhigende und sehr sanft wirkende Inhaltsstoffe wie Johanniskraut, pflegende Ringelblume und porenverfeinerndes Weidenröschen. Die Beruhigungsmaske von Susanne Kaufmann™ setzt auf diesen Kräuterkomplex, der durch rückfettendes Weizenkeimöl und glättende Sheabutter ergänzt wird. Etwa 15 Minuten benötigt die Beruhigungsmaske um Ihre gestresste Haut zu harmonisieren.

 

Für eher fettige Haut eignen sich Masken mit Inhaltsstoffen, welche die Talgproduktion regulieren und die Haut in Balance führen. Wir setzen hier auf die tiefenreinigende Kraft der weißen Tonerde (Kaolinit) und haben diese deshalb in der Susanne Kaufmann™ Heilerdemaske mit Weidenröschen- und Gurkenessenzen kombiniert. Zugesetztes Maiskeimöl hilft die Haut zu klären und die Talgproduktion auszugleichen.

 

Reife Haut benötigt Wirkstoffe die straffen und helfen die Feuchtigkeit besser zu speichern. In sämtlichen Anti-Aging Produkten von Susanne Kaufmann™ spielt das Zellschutzschild Ectoin eine tragende Rolle, denn es stimuliert die hauteigene Kollagenproduktion und verzögert die Hautalterung. In der Lifting Maske Linie A ergänzen wir diesen Intensivwirkstoff mit fermentierten Lupinienextrakten um das Gewebe zusätzlich zu stärken sowie mit kostbarem Arganöl, dass einen hohen Anteil essentieller Fettsäuren enthält und eine stark antioxidative Wirkung entfaltet.

 

Anwendung. Gesichtsmasken enthalten Wirkstoffe in hochkonzentrierter Form. Deshalb ist es notwendig die Haut optimal auf diese vorzubereiten. Dazu zählt eine gründliche Reinigung mit hauttypentsprechenden Produkten um Make-Up und Pflegeprodukte zu entfernen. Darauf folgt ein sanftes Peeling, dass die Haut von abgestorbenen Partikeln befreit und hilft, die Poren zu öffnen. Unser Tipp: Bevor Sie die Maske auftragen, lassen Sie ein Bad einlaufen oder richten Sie sich einen angenehmen “Entspannungsplatz” her. Dann legen Sie sich für etwa zwei bis drei Minuten einen warmen Waschlappen auf das Gesicht. So öffnen sich Poren und die Haut wird noch aufnahmefähiger und vielleicht fühlen Sie sich schon ein wenig entspannter.

 

Auftragen. Bei Gesichtsmasken gilt das Motto “Weniger ist mehr!”. Tragen Sie nur eine dünne Schicht der Maske mit einem Pinsel oder Spachtel auf. Halten Sie sich an die angeführten Einwirkzeiten, die bei unseren Produkten zwischen zehn und 20 Minuten liegen.

Unser Tipp: Oftmals ist es der Fall, dass speziell die Gesichtshaut je nach Bereich unterschiedliche Bedürfnisse hat. Die T-Zone ist eher glänzig, tiefere Nasolabialfalten, Wangenpartien trocken und um die Augen zeigen sich Schatten oder leichte Fältchen. Verwöhnen Sie Ihre Haut doch einfach mit einer Maske je Gesichtszone. Für eine Intensivkur um die Augen können Sie auch Ihre Augenpflege einfach etwas dicker auftragen und einwirken lassen.

 

Abnehmen. Für das Abnehmen der Maske eignet sich ein weiches Kosmetiktuch oder ein sehr weicher, warmer Waschlappen. Versuchen Sie allerdings nicht zu reiben, sondern tupfen Sie sich die überschüssige Maske sanft vom Gesicht. Kleine Reste entfernen Sie am besten mit Wasser und Ihren Händen. Abschließend sorgen ein paar Spritzer kaltes Wasser ins Gesicht für zusätzliche Frische. Unser Tipp: Verwöhnen Sie Ihre Haut im Anschluss mit einem abgestimmten Serum um den Effekt der Gesichtsmaske zu unterstützen.

Mehr

14.09.2018 - Kosmetik

Gluten & Kosmetika.

Was bei Glutenunverträglichkeit oder -intoleranz bei Inhaltsstoffen von Kosmetika zu beachten ist.

Weiterlesen

05.09.2018 - Kosmetik

Treatment Time bei Organic Beauty

Susanne Kaufmann ™ Treatments jetzt bei Organic Beauty in Saarbrücken genießen.

Weiterlesen